-->

Lernplattform: KI-Campus


Foto: © Gerd Altmann, Pixabay

1. November 2021: Künstliche Intelligenz (KI) ist eine Schlüsseltechnologie der Zukunft – die Lernplattform KI-Campus will mehr Menschen für das Thema KI begeistern und zukünftige Fachkräfte gewinnen. Mit Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) bauen der Stifterverband, das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI), das Hasso-Plattner-Institut (HPI), NEOCOSMO und das mmb Institut die Lernplattform zum Thema Künstliche Intelligenz (KI) auf.

Zielgruppe sind Studierende, Berufstätige und andere lebenslang Lernende, die sich für Künstliche Intelligenz interessieren. Der KI-Campus richtet sich aber auch an Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen, die sich an der Lernplattform mit eigenen Lernangeboten beteiligen oder Inhalte in ihre Lernangebote integrieren möchten. Die Lernangebote sind kostenlos verfügbar und stehen unter einer offenen Lizenz . 

Wissensportal: KI Konkret


Foto: © Gerd Altmann, Pixabay

6. Oktober 2021: Künstliche Intelligenz (KI) gilt als Schlüsseltechnologie und wird unseren Alltag und die Arbeit verändern. Doch was genau ist KI? Was kann KI? Was darf KI? Das neue Wissensportal www.ki-konkret.de der Plattform Lernende Systeme bietet einen Einstieg in das Thema und erläutert anschaulich, wie KI funktioniert, wo sie bereits heute und in Zukunft zum Einsatz kommt und welche Herausforderungen damit für die Gesellschaft verbunden sind.

Start des Bundeswettbewerbs Künstliche Intelligenz

Foto: © Fotolia 2017 / zapp2photo

Berlin, 15. April 2020: Der Bundeswettbewerb Künstliche Intelligenz (BWKI) geht in die nächste Runde: Schülerinnen und Schüler können ‒ allein oder im Team ‒ an ihren kreativen Lösungen für die Herausforderungen unserer Zukunft arbeiten. Alle Informationen zum Wettbewerb gibt es hier.

Erstmals gibt es zudem die Möglichkeit, einen umfangreichen KI-Kurs online zu besuchen. In diesem werden die Grundlagen Künstlicher Intelligenz durch Programmier-Tutorials vermittelt und eine Auseinandersetzung mit ethischen Grundfragen angeboten. Anmeldungen dazu sind hier möglich.