Webvideoserie: MINT auf Mission

22. Juli 2021: Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) zeigt in der 24-teilige Webvideoserie “MINT auf Mission”, in welchen Berufen MINT steckt. Vier Jugendlichen interviewen dafür Beschäftigte zu ihrem Arbeitsalltag und besuchen Einrichtungen, die Wege in die MINT-Berufswelt eröffnen.

In der ersten Episode wird die Berliner Feuerwehr besucht.

Start Your Digital Future – Dein digitales Ideenlabor


Foto: © John Schnobrich, Unsplash

20. Juli 2021: Am 18. September 2021 startet das halbjährliche Förderprogramm Start Your Digital Future – Dein digitales Ideenlabor. Dabei werden Schülerinnen und Schüler, Auszubildende und Studierende zwischen 16 und 20 Jahren aus Berlin und Umgebung bei der Umsetzung eigener digitaler Projektideen unterstützt – begleitet von Coaches aus der Digitalwirtschaft. Neben der Projektarbeit, bei der die Teilnehmenden in inspirierenden LabLocations aktive Einblicke in moderne Arbeitswelten und -methoden erhalten, wird ein attraktives und interessenorientiertes Begleitprogramm zu Themen wie Coding, App-Building, Design Thinking und New Work angeboten.

Weitere Informationen sind online bei der Stiftung der Deutschen Wirtschaft oder in dieser Übersicht zu finden. Anmeldungen sind bis zum 29. August 2021 möglich.

think ING. kompakt Juni|Juli 2021 – Recycling


Foto: © Michael Bokelmann

19. Juli 2021: Wenn es um die großen Themen Nachhaltigkeit und Klimaschutz geht, muss auch das Recycling immer mitgedacht werden. Daher erlebt die Recyclingbranche seit Jahren einen wahren Boom. Der Bedarf an Rohstoffen steigt immer weiter. Nicht nur Seltene Erden oder Edelmetalle sollen wiederverwertet werden, auch der Einsatz von Sand, Kunststoffen und Aluminium muss ressourcenschonender werden.

Die neue think ING. kompakt zeigt, wie in Recyclingtechnikunternehmen Maschinenbau-, Elektro- und VerfahrensingenieurInnen gleichermaßen an der Konstruktion der komplexen Anlagen und Verfahren beteiligt sind. 

Die neue kompakt kann hier bestellt oder online gelesen werden.

NATürlich Ausbildung! Schülerinnen erkunden naturwissenschaftliche Ausbildungsberufe


Foto: © ThisisEngineering RAEng, Unsplash

19. Juli 2021: Schülerinnen ab Klasse 9 können sich in der Veranstaltungsreihe “NATürlich Ausbildung!” mit MINT-Themen beschäftigen, selbst experimentieren, sich mit anderen naturwissenschaftlich Interessierten austauschen und naturwissenschaftliche Ausbildungsberufe aus erster Hand kennenlernen.

Das kostenlose Angebot richtet sich ausschließlich an Mädchen. Gastgeber sind abwechselnd das NatLab der Freien Universität Berlin, das Gläserne Labor auf dem Campus Berlin-Buch und das Mikroskopierzentrum des Museums für Naturkunde Berlin.

Die Veranstaltungen finden ab dem 26. August 2021 jeden zweiten Donnerstag von 17:00 bis 19:00 Uhr statt, die letzte Veranstaltung ist für den 16. Dezember 2021 geplant. Weitere Infos zu Inhalten, Terminen und Anmeldung gibt es hier.

Lab2Venture goes green – nachhaltiges Unternehmertum macht Schule


Foto: © StockSnap, Pixabay

12. Juli 2021: Bei Lab2Venture goes green erhalten Berliner und Brandenburger Jugendliche der 8. bis 12. Klasse reale Projektaufträge von Startups, KMUs sowie Forschungs- und Bildungseinrichtungen. Ziel ist es systemische Nachhaltigkeitszusammenhänge mit Schüler*innen zu erarbeiten. Darüber hinaus möchte das Projekt den Forschergeist der Jugendlichen wecken, um innovative Ideen zur Lösung gesellschaftlicher Aufgaben anzustoßen sowie Impulse für eine grüne Berufsorientierung zu geben. 

Im kommenden Schuljahr wird Lab2Venture vom Masterplan Industriestadt Berlin gefördert. Wenn Sie sich für eine Teilnahme interessieren (als Auftraggeber oder als Schule), dann melden Sie sich bitte per E-Mail bei der Koordinatorin Marion Immel (marion.immel@fu-berlin.de).

GestaltBar – Ausschreibung 2021


Foto: © Jeswin Thomas, Unsplash

24. Juni 2021: Wer in den nächsten Jahren ins Berufsleben eintritt, wird in irgendeiner Form mit digitalen Aufgaben zu tun haben. Was das bedeutet und wie spannend das sein kann, erfahren und lernen Schülerinnen und Schüler am besten dann, wenn sie dies in einer digitalen Werkstatt selbst ausprobieren können.

Dafür sucht die Deutsche Telekom Stiftung derzeit Schulen, Bildungsträger und Jugendhilfeeinrichtungen, die gemeinsam eine GestaltBar aufbauen wollen, um den Jugendlichen den Umgang mit digitalen Werkzeugen spielerisch und kreativ näherzubringen.

Bewerben kann man sich bis zum 15. August 2021.  Während der Bewerbungsphase gibt es digitale Beratungsrunden, in denen die Projektleiter einen Überblick zum Bewerbungsverfahren geben und für Fragen zur Verfügung stehen. Für die Beratungsrunden (24.06., 15.07, 30.07, 02.08., 13.08.) muss man sich im Vorfeld anmelden – Infos dazu und zum Projekt finden Sie hier.

Ausbildung 2021: Ausbildung im Metallhandwerk


Foto: © Maxime Agnelli, Unsplash

Berlin, 23. Juni 2021: Das Metallhandwerk verbindet wie kaum eine andere Branche die Tradition des Handwerks und modernste Technik. Zwei Ausbildungsberufe stehen zur Wahl:

  • Metallbauer/innen bringen am besten viel Interesse für moderne Technik mit: Treppengeländer, Zäune, Belüftungsrohre oder Autokarosserien werden von ausgebildeten Metallbauern hergestellt. Die Ausbildung dauert 3,5 Jahre. Im dritten Ausbildungslehrjahr entscheidet man sich für eine von drei Fachrichtungen: Nutzfahrzeugbau, Metallgestaltung oder Konstruktionstechnik.

  • Zukünftige Feinwerkmechaniker/innen benötigen ein Händchen für Präszision: In der Ausbildung zum Feinwerkmechaniker arbeitet man ständig mit den unterschiedlichsten Messzeugen und fertigt Maschinen sowie Geräte an. Auch diese Ausbildung dauert 3,5 Jahre. Nach Abschluss des zweiten Ausbildungsjahres stehen vier mögliche Schwerpunkte zur Wahl: Maschinenbau, Feinmechanik, Werkzeugbau oder Zerspanungstechnik. 

Weitere Infos zu den Ausbildungsberufen findet man bei “Let’s play metal”. Der Landesinnungsverband Metall Berlin-Brandenburg steht für Fragen gern zur Verfügung. Freie Ausbildungsplätze findet man u.a. auf ausbildung.berlin, auf dem Fachkräfteportal Brandenburg und in der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit.

Vortragsreihe: Pathways in Physics


Foto: © kasto, Fotolia

VERANSTALTUNGSHINWEIS: So wie die Wege in die Physik sehr vielfältig sein können, sind es auch die Berufsperspektiven und möglichen Einsatzfelder in diesem Fach. Die Online-Vortragsreihe „Pathways in Physics“ der Freien Universität zeigt diese Berufsperspektiven auf und richtet sich an Studieninteressierte, Bachelor-, Master- und Promotions-Studierende der Physik. Am 16.06.2021 berichtet Paul Fährmann über seinen Weg zum Physikstudium und in die Physikforschung. Für “Ab in die Quantenzukunft” ist keine vorherige Anmeldung notwendig – Informationen zur Veranstaltung und zum Format finden Sie hier

Ausbildung 2021: Berufe mit Zukunft in der Metall- und Elektroindustrie


Foto: © SIEMENS AG

Berlin, 10. Juni 2021: Die Metall- und Elektro-Industrie ist der bedeutendste Industriezweig Deutschlands. Ihre Produkte sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken: Bauteile für Smartphone und Computer, Autos, Flugzeuge, Schiffe und Hightech-Anlagen gehören dazu. In rund 40 Ausbildungsberufen wird in der Metall- und Elektro-Industrie ausgebildet: 

  • Sägen, Bohren, Drehen, Fräsen oder Schleifen – in den Metallberufen dreht sich alles um die Bearbeitung des Werkstoffs Metall.

  • Aufzugsteuerung, Alarmanlage oder Beleuchtungstechnik – für solche Aufgaben braucht es Spezialisten in den Elektroberufen.

  • Damit die Informations- und Kommunikationstechnik (IT) funktioniert, braucht es Experten in den IT-Berufen, die sich damit auskennen.

  • Die Produkte der Metall- und Elektro-Industrie werden erfolgreich in die ganze Welt verkauft. Kaufleute mit unterschiedlichen Schwerpunkten sorgen dafür, dass die Ware pünktlich beim Kunden ankommt.

Informationen zur Ausbildung und zur Bewerbung gibt es unter www.ausbildung-me.de, freie Ausbildungsplätze findet man in der Ausbildungsplatzbörse. Wer Fragen zur Ausbildung hat, kann sich gern beim Verband der Metall- und Elektroindustrie in Berlin und Brandenburg melden: Telefon: 030/3100 5-237 oder E-Mail: czybik@vme-online.de

Ausbildung 2021: Karriere in der Gebäudetechnik


Foto: © ThisisEngineering RAEng, Unsplash

Berlin, 7. Juni 2021: In jedem Gebäude steckt mehr Technik, als man glaubt. Diese Technik muss eingebaut, gewartet, repariert und mitunter erneuert werden. Die Aufgaben dabei sind meistens komplex, denn bereits heute können viele technische Komponenten mit Smartphones und Tablets gesteuert werden. 

Berliner und Brandenburger Firmen der Gebäudetechnik suchen Auszubildende für den Ausbildungsbeginn 2021 für nachfolgende Berufe:

Interessierte melden sich bitte beim Ausbildungszentrum Heizung- Klima- Sanitär Berlin und Brandenburg – dort finden Eignungstest für Azubi-Bewerber*innen statt. Wird dieser Test bestanden, vermittelt das Ausbildungszentrum die Bewerber*innen an die Mitgliedsfirmen – die nächsten Eignungstests finden am 9.6. und 16.6. statt, weitere Termine sind in Planung. Alle Informationen zu den Eignungstest finden Sie hier.

Older posts »