Schülerlabor-Netzwerk GenaU: Fortbildungen im ersten Schulhalbjahr 2021/2022


Foto:  © Benjamin Maltry

Berlin, 17. Juni 2021: Das Schülerlabor-Netzwerk GenaU hat die Fortbildungen seiner Mitglieder und Partner für Lehrpersonen aller Schulformen in Berlin und Brandenburg für das erste Schulhalbjahr 2021/2022 zusammengestellt. Zu finden sind einige bereits konkret benannte Termine für Fortbildungen im ersten Schulhalbjahr, aber auch Angebote, die individuell geplant werden können. Die Übersicht finden Sie hier. Mehr Informationen finden Sie auch unter www.genau-bb.de und natürlich bei den Mitgliedern und Partnern des Netzwerks direkt.

Digitalisierung gemeinsam gestalten


Foto: © Digitaltag 

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Digitalisierung gemeinsam gestalten – wie dies gelingen kann, zeigen die zahlreichen Online-Angebote und Veranstaltungen am 18. Juni 2021 beim Digitaltag 2021. Die Aktionsübersicht findet sich hier, die Themen “Bildung und Wissenschaft” sind auch dabei.

Science on Stage: Virtueller Stammtisch für Grundschullehrkräfte


Foto: © Chris Montgomery, Unsplash

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Science on Stage lädt zum dritten virtuellen Stammtisch für Grund- und Förderschullehrkräfte am 14. Juni 2021 von 19:00 bis 20:00 Uhr ein. Das Thema des Austausches ist „Kleine Experimente“. Die Teilnehmer*innen des Stammtisches werden sich locker über den Schulalltag und simple Experimente austauschen, für die nur wenige Materialien benötigt werden und die sich auch zu Hause einfach umsetzen lassen. Aber auch auf mit dem Experimentieren verbundene Fragestellungen soll eingegangen werden: Wie kann das Experimentieren im Distanzunterricht bewertet werden? Und lässt sich dies im Zeugnis festhalten? Hier geht es zur Anmeldung.

Jugend hackt Lab Berlin: Workshops für Jugendliche


Foto: © Jugend hackt Lab Berlin

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Seit April gibt es in Friedrichshain das „Jugend hackt Lab Berlin“, ein regelmäßiges kostenloses Workshopangebot für Jugendliche von 12 bis 18 Jahren, die sich für Coding und Technik interessieren. Der nächste Termin ist am kommenden Montag, den 17. Mai, von 17–19 Uhr ein Kurs mit dem Designprogramm „Inkscape“ mit dem Ziel, Vorlagen für den Lasercutter zu erstellen – also eine Maschine, die aus den Daten dann anfassbare Teile aus Holz und Kunststoff macht. Die Designs werden im Anschluss an den Workshop auf dem Lasercutter hergestellt und den Teilnehmer*innen bei der nächsten Gelegenheit übergeben. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich – der Link zum Mitmachen und alle kommenden Termine finden sich hier. Die Workshops finden derzeit online statt und sind für die Teilnehmer*innen kostenlos.

Informationsveranstaltung für Lehrkräfte: Ausbildung in der Berliner Metall- und Elektroindustrie


Foto: © Chris Montgomery, Unsplash

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Lehrkräfte und BerufsberaterInnen spielen eine zentrale Rolle bei Berufswahlentscheidungen von Jugendlichen. Dabei sind Kenntnisse über den regionalen Ausbildungsmarkt ein wichtiger Schlüssel.

SCHULEWIRTSCHAFT Berlin-Brandenburg und Betriebe der Berliner Metall- und Elektroindustrie informieren am 01. Juni 2021, 15:00 bis 16:30 Uhr über Angebote, Anforderungen und Chancen. Einen Einladungsflyer finden Sie hier. Continue Reading »

Faszination Wissenschaft! MINT Role-Models aus dem Industrieumfeld


Foto: © ThisisEngineering RAEng, Unsplash

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Das Studium eines MINT-Fachs eröffnet vielfältige Berufschancen. Neben einer Karriere in der Forschung an einer Universität oder an einem Forschungszentrum bieten Unternehmen mannigfaltige Möglichkeiten, wissenschaftlich tätig zu sein. In der Online-Veranstaltung “Faszination Wissenschaft! MINT Role-Models aus dem Industrieumfeld” stellen am 30. April 2021 von 12.30 bis 13.30 Uhr ausgesuchte PhysikerInnen und ChemikerInnen ihre Tätigkeiten und ihr Arbeitsumfeld in Unternehmen vor und diskutieren mit Schülerinnen und Schülern. Eingeladen sind Schülerinnen und Schüler der 6.-13. Klasse und alle Interessierte. Eine Anmeldung ist erforderlich. Weitere Informationen finden Sie hier.

CERN@home


Foto: © Gerd Altmann, Pixabay

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Schülerinnen und Schüler (14-17 J.), die Interesse an Teilchenphysik haben, können sich für den virtuellen Nachmittag von CERN@home am 29. April 2021 von 14-19 Uhr anmelden. Vorträge, Besichtigungen und ein Online-Escape-Game liefern spannende Einblicke in die Forschung am CERN. Vorwissen in der Teilchenphysik ist nicht notwendig. Zum Verständnis hilfreich ist Wissen über den Aufbau von Atomen sowie Elektrische und Magnetische Felder.

TU Berlin: Ringvorlesung zum Klimaschutz


Foto: © kasto, Fotolia

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Was sind zentrale Aufgaben für den Klimaschutz? Welche wissenschaftlichen Erkenntnisse sind bekannt? Welche Maßnahmen zum Klimaschutz sind wirksam? Das Zentrum Technik und Gesellschaft (ZTG) der TU Berlin organisiert gemeinsam mit dem Fachgebiet Arbeitslehre/ Ökonomie und Nachhaltiger Konsum (ALÖNK) sowie Student*innen von Fridays for Future an der TU Berlin auch dieses Sommersemester die TU-Ringvorlesung zum Klimaschutz. Die Online-Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei, die erste Vorlesung findet am 12.04.2021 statt. Neben Studierenden sind auch externe Gäste  willkommen. Externe Gäste melden sich bitte per E-Mail an Niclas Thal (ben.nd.thal@campus.tu-berlin.de) an. Ausführliche Informationen zum Programm finden Sie hier.

Digitale Weltall-Forscher-Ferien


Foto: © Guillermo Ferla, Unsplash

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Die Stiftung Planetarium Berlin lädt in der zweiten Osterferienwoche Kinder von 7 bis 12 Jahren zum digitalen und kostenlosen Livestream-Ferienprogramm “Weltall-Forscher-Ferien” ein. Auf dem Programm stehen eine Reise zu anderen Planeten, zu den Sternen, in die Welt der Science Fiction und durch die Zeit: “Leben auf dem Mars” (6.4.), “Mathe, Musik und Sterne” (7.4.), “Science in Science Fiction” (8.4., in englischer Sprache) und “Faszination Zeitreisen” (9.4.). Die Livestreams beginnen jeweils 10 Uhr und sind im Anschluss auf YouTube verfügbar. Weitere Informationen und die Zugangsdaten finden Sie hier.

Bitkom-Bildungskonferenz


Foto: © Bitkom

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Die digitale Transformation verändert u.a. auch die Art und Weise, wie wir lernen. Nicht nur Schulen müssen digitales Lernen möglich machen, auch auf dem weiteren Bildungs- und Berufsweg müssen Menschen befähigt werden, mit der Digitalisierung umzugehen. Am 28. und 29. April 2021 bietet die Bitkom-Bildungskonferenz die Gelegenheit, virtuell mit Teilnehmenden aus Politik, Bildungspraxis, Wirtschaft und Zivilgesellschaft darüber zu diskutieren, wie die Lernkulturen der Zukunft aussehen und wie die digitale Bildungsoffensive gelingen kann. Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung finden Sie hier.

Older posts »