Digitales Klassenzimmer: Visionen neuer Mobilität


Foto: © Randy Tarampi, Unsplash

7. März 2022: Klimawandel, Umweltschutz, Verkehrswende sind aktuelle Themen – diese werden im neuen Workshop “Das Digitale Klassenzimmer – Visionen neuer Mobilität” des Deutschen Technikmuseums aufgegriffen. Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klasse erkunden rund um die Schule, wie sich Mobilität auf sie selber und ihre Umgebung auswirkt. Mit diversen Messgeräten werden Feinstaub und CO2 erfasst. In einer anschließenden Videokonferenz mit dem Junior Campus werden die Ergebnisse präsentiert und Ideen zur Mobilität der Zukunft entwickelt. Die Technik für die Umweltanalyse wird vom Deutschen Technikmuseum ausgeliehen.

Projekttage für Schulen: Nachhaltigkeit & Technologie


Foto: © Jeswin Thomas, Unsplash

15. Februar 2022: Das GoodLab ist ein Standort von Junge Tüftler*innen mitten in Berlin. Gesucht werden hier Antworten auf die Zukunftsfragen, gesetzt wird dabei auf zeitgemäße Technologien wie Programmierung, Lasercutting, 3D-Druck und Virtual Reality.

Auch im Programm: kostenlose dreistündige Projekttage (derzeit online). Hier erhalten die Schüler*innen ab Klasse 4 Einblicke in Themen der Nachhaltigkeit und entwickeln selber Ideen für technologische Lösungsansätze. Dafür nutzen sie Maker Maschinen und digitale Werkzeuge. Bei Interesse an einem virtuellen Projekttag bitte per E-Mail an info@good-lab.org wenden, Termine sind derzeit bis zu den Sommerferien buchbar.

“MINT und Medien” sucht interessierte Jugendliche


Foto: © imgix, Unsplash

10. Februar 2022: Die wöchentliche AG „MINT und Medien“ im dEIn-Labor startet wieder nach den Winterferien und sucht neue Teilnehmer*innen von 12 bis 16 Jahren. Immer donnerstags für zwei Stunden (derzeit online) werden Videos, VR-Welten, Spiele oder Quizze aus den Angeboten der Schülerlabore aus Berlin und Brandenburg (Netzwerk GenaU) erstellt.

Zum Teilnehmen brauchen die Jugendlichen einen Laptop mit Webcam/Mikro und ein Smartphone. Falls kein Laptop vorhanden ist, kann auch eines ausgeliehen werden. Es werden digitale Tools für Videoschnitt oder 3D-Welten gezeigt, damit kreative Ideen umgesetzt werden können.

Bei Interesse bitte anmelden unter AG@dein-labor.tu-berlin.de. Hier geht es zu weiteren Infos und zur Anmeldung für den Info-Termin am 17. Februar 2022 um 17 Uhr.

HPI-Schülerkolleg im Schuljahr 2022/23


Foto: © Marvin Meyer, Unsplash

1. Februar 2022: Das HPI-Schülerkolleg ist ein kostenfreies Jahresprogramm des Hasso-Plattner-Instituts für an IT interessierte Schülerinnen und Schüler aus Berlin und Brandenburg ab Klasse 7 bis 10. Wer Interesse hat, kann sich ab 1.2. bis 15.4.2022 für das Schuljahr 2022/23 bewerben, alle Informationen dazu gibt es hier.

Open Roberta Lab: 3D-Simulation zu Roboter-Programmierungen


Foto: © Alex Knight, Unsplash

22. November 2021: Das „Open Roberta Lab“ ist eine frei verfügbare grafische Programmierplattform, die bereits Programmieranfänger dazu bringt, erste Programme per „drag and drop“ zu erstellen. 

Unter den aktuell 14 Roboter- und Hardware-Systemen, die auf der Plattform programmiert werden können, ist der humanoide Roboter NAO mit seinen Bewegungsgraden, Sensorik und einem Kaufpreis von mehr als 5.000 Euro die komplexeste und teuerste Variante. Da es jedoch besonders spannend ist, einen humanoiden Roboter programmieren zu können, haben das Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS und Dr. Hans Riegel-Stiftung nun eine erste 3D-Simulation für die Plattform integriert, so dass sich die Nutzer*innen auch ohne teure Hardware die Resultate ihrer Programmierungen in einer detaillierten Simulation anschauen können. Das erste Tutorial mit 3D-Simulation steht ab sofort hier zur Verfügung.

RoboCup Junior: Anmeldestart


Foto: © John Schnobrich, Unsplash

19. Oktober 2021: RoboCup Junior ist der Schülerwettbewerb des internationalen RoboCup. In drei Disziplinen werden Wettbewerbe mit unterschiedlichen fachlichen Schwerpunkten angeboten: OnStage, Rescue, Soccer. SchülerInnenteams im Alter von 10 bis 19 Jahren können mit ihren selbst gebauten Robotern teilnehmen. Die Siemens RoboCup Junior Qualifikation Berlin 2022 findet voraussichtlich am 19. und 20. März 2022 im A32 Entrepreneurs Forum Berlin statt, eine Anmeldung dafür ist bis zum 30. November 2021 möglich. 

GetIT – jetzt anmelden


Foto: © Gerd Altmann, Pixabay

Berlin, 27. Oktober 2020: Gemeinsam mit dem Partner Future Foundations aus London startet MINT Zukunft e.V. im Schuljahr 2020/21 ein spannendes Programm, genannt GetIT, zur Förderung von IT-Kompetenzen und digitalen Fähigkeiten der Schüler*innen, mit dem besonderen Fokus auf Mädchen aller Schulformen. 12- bis 14-jährige Schüler*innen sollen eine App entwickeln, die hilft, reale Probleme zu lösen und echte, greifbare soziale Veränderungen zu erzielen (eine „App für eine bessere Welt“). Das Programm wird ausschließlich virtuell stattfinden und ist kostenfrei. Anmeldungen sind bis 21.11.2020 möglich, allerdings steht nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung. Weitere Informationen zu GetIT finden Sie hier

Coding-AG: Neueinsteiger willkommen


Foto: © Chris Ried, Unsplash

Berlin, 21. Oktober 2020: Die Coding-AG von dEIn-Labor der Technischen Universität Berlin trifft sich derzeit immer dienstags von 16.30-18.30 Uhr per Videokonferenz zum Coden. Bearbeitet werden Themen aus den Bereichen Robotik (mit virtuellem Roboter), App-Entwicklung, Python und Java. Neueinsteiger (mindestens 12 Jahre alt) sind herzlich willkommen und können sich über das Kontaktformular anmelden.

Forschen für den Klimaschutz: 2°Campus


Foto: © Markus Spiske, Unsplash

Berlin, 6. Oktober 2020: WWF vergibt 20 Stipendienplätze für Schüler*innen zwischen 15 und 19 Jahren, die sich für MINT-Forschung und Klimaschutz begeistern. Das einzigartige Stipendienprogramm 2°Campus verbindet aktuelle Forschung mit Klimaschutz und bietet jungen Menschen die Gelegenheit, gemeinsam mit Wissenschaftler*innen für eine klimafreundliche Zukunft zu forschen. Die Bewerbungsfrist läuft bis 2. Dezember 2020. Der 2°Campus 2021 findet in den Frühjahrs- und Sommerferien statt, zumeist in Berlin bzw. in den Städten der jeweiligen Partneruniversitäten – Bergische Universität Wuppertal, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Hochschule für Nachhaltige Entwicklung Eberswalde. Die Teilnahme ist (bis auf die An- und Abreise) kostenfrei. Informationen zum Stipendienprogramm finden Sie hier.

Brandenburg: Energie.Tage für Kitas und Schulen


Foto: © Schülerakademie Elbe-Elster e.V.

Berlin, 18. September 2020: Ausgestattet mit Koffern voller Experimente kommt die Schülerakademie Elbe-Elster e.V. mit dem mobilen Lernangebot Energie.Werkstatt zu Kindertagesstätten und Schulen. Am Energie.Tag wird rund um das Thema Energie geforscht und Wissen vermittelt: von Magnetismus über Windexperimente bis hin zu Photovoltaik ist alles dabei. Die Energie.Tage werden für drei Altersgruppen angeboten: “Kleine Forscher“ für Kitas und Grundschulen Klasse 1 und 2, “Junge Forscher“ für Grundschulen Klasse 3 bis 6 und “Junior Forscher“ für Grundschulen ab Klasse 6, Gymnasien und Azubis. Unterstützt wird das Engagement der Schülerakademie Elbe-Elster e. V. seit über 20 Jahren  von SpreeGas, der Energieversorger übernimmt ganz oder teilweise die Kosten für den Energie.Tag für Kitas und Schulen aus dem Grundversorgungsgebiet. Weitere Informationen zum Angebot finden Sie hier, anmelden können sich Kitas und Schulen mit der Antwortkarte oder über Martina Brehmer (mbrehmer@spreegas.de, Tel. 0355 7822-194). Continue Reading »

Older posts »