Unterrichtsmaterial: Die Zukunft des MINT-Lernens


Foto: © Surface, Unsplash

7. September 2022: Fünf Universitäten (u. a. auch die Humboldt-Universität zu Berlin) haben im Projekt „Die Zukunft des MINT-Lernens“ Unterrichtsmaterialien entwickelt, die jetzt kostenlos online zur Verfügung stehen. Dabei zeigen die Unterrichtseinheiten für die Fächer Informatik, Mathematik und Physik beispielhaft auf, wie digitale Medien im MINT-Unterricht der Sekundarstufen eingesetzt werden können. Die Schülerinnen und Schüler beschäftigen sich mit Themen wie der mathematischen Modellierung, Künstlicher Intelligenz oder Messunsicherheiten.

Unterrichtsmaterial des Monats: Badezimmerzauber


Foto: © Erik Mclean, Unsplash

26. August 2022: Ab sofort stellt Science on Stage die Inhalte von “Lilus Haus – Sprachförderung mit Exerimenten” auch in digitaler Form zur Verfügung. Die browser- und mobilfreundliche Variante erhält zusätzliche interaktive Elemente wie digitale Arbeitsblätter, Quiz und Memories für den Unterricht, sowie eine Auswahl an Bildern und Videos zu den Experimenten.

Den Anfang macht das Kapitel “Badezimmerzauber”. Denn im Badezimmer gibt es allerhand naturwissenschaftliche Phänomene zu entdecken: von Kondensation über die Reflektion von Licht bis zum Wasserkreislauf. Dies bietet Grundschüler*innen eine Vielzahl von Möglichkeiten zum forschend-entdeckenden Lernen. Gleichzeitig trainieren sie dabei Sprechen, Lesen und Schreiben. Geeignet ist das Material für den Einsatz im Sach- und Kunstunterricht. 

Lernmaterialien zu Turing Bus


Foto: © ThisisEngineering RAEng, Unsplash

28. März 2022: Quantencomputing gilt als eine der vielversprechendsten neuen technologischen Entwicklungen. Um diese zunächst hochkomplex wirkenden Theorien Schüler*innen zielgruppengerecht vermitteln zu können, hat Computingeducation neue Unterrichtsmaterialien zum Thema Quanteninformatik erstellt. Die offene Lernressource steht als Download zur Verfügung.

Computingeducation entwickelt hochwertige, kostenlose Lernmaterialien für den Informatikunterricht, bietet aber auch Workshops, Videotutorials oder Fortbildungen für Lehrkräfte an.

Unterrichtsmaterial des Monats: Training macht den Meister


Foto: © Bruno Nascimento, Unsplash

25. März 2022: Die Unterrichtseinheit “Training macht den Meister – Leistung messen, analysieren und steigern” von Science on Stage verbindet die Fächer Sport, Biologie sowie Informatik und Mathematik und bietet sich für den Einsatz in allen Klassenstufen der Sekundarstufe an. Über fünf verschiedene Sportleistungstests messen und analysieren die Schüler*innen den Effekt von regelmäßigem und konzentriertem Training auf ihre Geschwindigkeit, Sprungkraft, Stärke, Bewegungskoordination und Ausdauer. Das Material steht als kostenloser Download zur Verfügung. 

Kleiner Piks – große Wirkung


Foto: © CDC, Unsplash

1. März 2022: In der Medizin gehören Impfungen zu den wichtigsten präventiven Maßnahmen, die zur Verfügung stehen, um andere und sich vor einer ansteckenden Krankheit zu schützen. Der Fonds der Chemischen Industrie hat im neu veröffentlichten Unterrichtsmaterial „Impfungen: Kleiner Piks – große Wirkung“ umfangreiche Informationen zum Thema „Impfen und Gesundheit“ zusammengestellt, die über den Nutzen und die Risiken von Impfungen – auch jenseits der COVID-19-Impfung – aufklären sollen. Das Textheft und Vorschläge für Schülerarbeitsblätter und Experimente für den Chemieunterricht stehen Lehrkräften hier als Download bereit. Geeignet sind die Inhalte für die Sekundarstufe II.

Neues Portal für den Chemieunterricht

 

Foto: © bdyczewski, Pixabay

2. Dezember 2021: Mit www.leifichemie.de geht eine neue Online-Plattform für den Chemieunterricht an den Start. Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräfte finden dort Materialien, Versuche, (interaktive) Aufgaben, Simulationen, Videos und Lesestoff für den Chemieunterricht, die kosten- und werbefrei zur Verfügung stehen.

Unterrichtsmaterial des Monats: Die perfekte Winterjacke


Foto: © Genessa Panainte, Unsplash

22. November 2021: Im Unterrichtsmaterial des Monats “Die perfekte Winterjacke” von Science on Stage erfahren Schülerinnen und Schüler in einer Stationenarbeit, worauf sie beim Kauf einer Winterjacke achten müssen. Anhand zahlreicher Versuche werden sie zudem an die Transportarten Wärmestrahlung, Wärmeleitung und Wärmeströmung herangeführt.

Das Material ist für die Klassenstufe 8-10 gut geeignet und lässt sich in den Fächern Physik, Naturwissenschaften und Technik einsetzen. 

Bildungsbox Mobilität: Verkehrswende im Unterricht


Foto: © Heinrich-Böll-Stiftung e.V.

19. November 2021: Klimawandel, Digitalisierung, Elektromobilität – wie kommen wir gut und günstig voran? Für den Schulunterricht ab der 10. Klasse finden Lehrkräfte in der Bildungsbox Mobilität der Heinrich-Böll-Stiftung ein Planspiel, den Mobilitätsatlas, Podcasts, einen Filmclip, Infografiken, Texte sowie eine Handreichung mit Unterrichtsvorschlägen. Es geht unter anderem um Elektromobilität, um Bus und Bahn, Reisen und Tourismus, Güterverkehr und autonome Fahrzeuge. Die Inhalte der Bildungsbox dürfen kopiert, geteilt und bearbeitet werden.

Förderung für neue Konzepte im Physik- oder Chemieunterricht


Foto: © ThisisEngineering RAEng, Unsplash

4. November 2021: Neue Ansätze für den Physik- oder Chemieunterricht entwickelt? Die Joachim Herz Stiftung unterstützt im Rahmen der Initiative “LEIFI unterstützt Ihre Unterrichtsidee” Lehrkräfte dabei, an ihrer Schule neue Unterrichtskonzepte und -ideen für den Physik- und Chemieunterricht (bzw. für physikalische/ chemische Themen im natur­wissen­schaftlichen Unterricht) umzusetzen.

Insgesamt fünf verschiedene Projekte werden mit jeweils bis zu 2.000 Euro gefördert. Bewerben können sich Schulen aus ganz Deutschland bis zum 26. November 2021.

Unterrichtsmaterial des Monats: Cyanotypie – Kunst und Chemie


Foto: © Mabel Amber, Pixabay

17. September 2021: Im Unterrichtsmaterial des Monats “Cyanotypie – Kunst und Chemie” von Science on Stage verbinden sich die Fächer Kunst und Chemie. Die Cyanotypie ist ein altes fotografisches Verfahren auf der Basis von Eisensalzen. Damit lassen sich auf einfache Weise schöne Bilder in “Berliner Blau” erstellen, ganz ohne Dunkelkammer. Benötigt werden dazu nur wenige Chemikalien.

Einsetzen lässt sich das Material im Kunst-, Biologie- und Chemieunterricht ab der 9. Klasse (wenn der künstlerische/handwerkliche Aspekt im Vordergrund steht), sonst auch für jüngere Schülerinnen und Schüler geeignet.

Older posts »