-->

Unterrichtsmaterial des Monats: Act Now – Die UN-Nachhaltigkeitsziele im MINT-Unterricht


Foto: © Tobias Weinhold, Unsplash

26. Oktober 2022: Für dieses Unterrichtsmaterial von Science on Stage haben 20 Lehrkräfte aus 12 Ländern zwei Jahre lang konkrete Hands-on-Beispiele mit praktischen Anleitungen entwickelt, die zeigen, wie die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung der UN (kurz: SDGs) im MINT-Unterricht in der Grund- und Sekundarstufe integriert werden können.

Die Inhalte sind über die Homepage abrufbar. Interaktive Elemente wie digitale Arbeitsblätter, Bilder und Videos zu den Experimenten und Projekten erleichtern die Umsetzung in den eigenen Unterricht. 

Workshops zur Nachhaltigkeit im MINT-Unterricht


Foto: © Tobias Weinhold, Unsplash

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Science on Stage lädt interessierte MINT-Lehrkräfte zur Teilnahme an Workshops im Rahmen der Veröffentlichung des neuen Unterrichtsmaterials „Act Now – Die UN-Nachhaltigkeitsziele im MINT-Unterricht“ am 14. Oktober 2022 (14-16 Uhr) ein. In zwei praktischen Workshops und einer Bühnenpräsentation erfahren die Teilnehmenden mehr über das neue Material und wie es im Unterricht eingesetzt werden kann. Die Veranstaltungen finden auf Englisch statt.

Veranstaltungsort ist die Landevertretung von Baden-Württemberg, Tiergartenstraße 15, 10785 Berlin. Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung finden Sie hier.

Das europäische Naturschutz-Toolkit


Foto: © Bernd Klutsch, Unsplash

2. September 2022: Die EU-Veröffentlichung “Das europäische Naturschutz-Toolkit” liefert die nötigen Informationen, um interessante und wichtige Pflanzen, Tiere und Lebensräume in der Umgebung zu finden und zu erkennen. Dabei geht es auch die Fragen „Was ist eine Art?“, „Was ist ein Lebensraum?“ und „Was ist ein Ökosystem?“, aber auch „Wie funktionieren diese Systeme?“ und „Warum sind sie so wichtig?“. Die Schülerinnen und Schüler lernen mehr über die Natur und das gemeinsame Naturerbe Europas. Das Toolkit steht als Download bereit.

Festival für Digitalisierung und Nachhaltigkeit in der Bildung: Bildung, Bits und Bäume


Foto: © motihada, Pixabay

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Die Technische Universität Berlin veranstaltet in Kooperation mit Junge Tüftler*innen und Education Innovation Lab am 30. September und 1. Oktober 2022 das Lernfestival “Bildung, Bits und Bäume” für Studierende und Dozierende pädagogischer Studiengänge, Lehrpersonen und Schulleitungen, Schüler*innen und alle, die Lernen neu denken und neu machen wollen.

So sind am 30.9.2022 Lehrpersonen mit Schulklassen eingeladen, selbst zu erkunden, wie Digitale Bildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung im Unterricht aussehen kann. Dafür werden Workshops angeboten, an denen Klassen teilnehmen können. Für Schulklassen sind diese kostenfrei.

Weitere Informationen zum Programm und den Tickets finden Sie hier.

#abgedreht – der Schul-Filmwettbewerb der BSR


Foto: © Jack Church, Unsplash

WETTBEWERB: Der diesjährige Schul-Filmwettbewerb der Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR) #abgedreht steht unter dem Motto “Elektroschrott”. Die Filme sollen zum Weiternutzen, Reparieren, Upcyceln oder Recyceln von Elektrogeräten anregen, um dauerhaft Ressourcen zu schonen und das stetig wachsende Abfallaufkommen zu reduzieren. Teilnahmeberechtigt sind alle Schülerinnen und Schüler aus der Sekundarstufe Berliner Schulen. Eingereicht werden können die Beiträge bis zum 15. Dezember 2022 – weitere Informationen finden Sie hier.

BSR: Zero Waste an Schulen zum Thema Elektro(nik)geräte


Foto: © Jack Church, Unsplash

29. Juni 2022: Elektro(nik)geräte gehören zum modernen Alltag. Oft werden sie gegen aktuellere Modelle ausgetauscht, obwohl sie noch funktionieren. Das belastet Ressourcen und Umwelt. Ganz besonders, wenn diese im Hausmüll landen. Die BSR hat zwei Unterrichtseinheiten für Schülerinnen und Schüler von 13 bis 19 Jahren entwickelt, die am Beispiel Elektro(nik)geräte die Vermeidung von Abfall, einen bewussteren Umgang mit wertvollen Rohstoffen sowie mehr Wiederverwendung und Recycling nach dem Prinzip der Kreislaufwirtschaft im Land Berlin in den Fokus rücken. Weitere Informationen – auch zur Buchung einer begleitenden Projektstunde – bekommen Sie hier.

Think Green Academy


Foto: © Daniel Öberg, Unsplash

4. April 2022: HPI und SAP suchen nachhaltige Business-Ideen – Think Green Academy heißt das neue Online-Format. Von Oktober bis Dezember 2022 können Teams (Schüler*innen ab 16) nachhaltige Ideen mit und für den IT-Sektor entwickeln. Wer Apps, Webseiten oder Software entwickeln möchte, um Umweltprobleme zu lösen oder Bildung, Technik oder andere Dinge im Alltag nachhaltiger gestalten möchte, kann sich bei der Think Green Academy inspirieren lassen und die nötigen Skills erlernen. Teambewerbungen sind bis 14. August 2022 möglich.

Projekttage für Schulen: Nachhaltigkeit & Technologie


Foto: © Jeswin Thomas, Unsplash

15. Februar 2022: Das GoodLab ist ein Standort von Junge Tüftler*innen mitten in Berlin. Gesucht werden hier Antworten auf die Zukunftsfragen, gesetzt wird dabei auf zeitgemäße Technologien wie Programmierung, Lasercutting, 3D-Druck und Virtual Reality.

Auch im Programm: kostenlose dreistündige Projekttage (derzeit online). Hier erhalten die Schüler*innen ab Klasse 4 Einblicke in Themen der Nachhaltigkeit und entwickeln selber Ideen für technologische Lösungsansätze. Dafür nutzen sie Maker Maschinen und digitale Werkzeuge. Bei Interesse an einem virtuellen Projekttag bitte per E-Mail an info@good-lab.org wenden, Termine sind derzeit bis zu den Sommerferien buchbar.

Vom Wissen zum nachhaltigen Handeln


Foto: © Iva Rajović, Unsplash

WETTBEWERB: Noch bis 15. März 2022 können sich junge Leute zwischen 10 und 20 Jahren, die sich für ihre Umwelt interessieren, am BundesUmweltWettbewerb beteiligen. Eingereicht werden können Projektarbeiten entsprechend dem Wettbewerbsmotto „Vom Wissen zum nachhaltigen Handeln“. Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie hier.

Blaues Klassenzimmer


Foto: © Erda Estremera, Unsplash

8. Dezember 2021: Das Blaue Klassenzimmer bietet Lehrkräften und Erzieher*innen eine Vielfalt an Lehrmaterialien, um Schüler*innen der Klassenstufen 1-6 für einen nachhaltigen Umgang mit der Ressource Wasser im lokalen und globalen Zusammenhang zu sensibilisieren. Neben Arbeitsblättern, interaktiven Übungen, Videos stehen auch Materialien für Workshops zur Verfügung, die die Lehrkräfte als Projekttage oder -woche durchführen können.

Initiiert wurde das Bildungsprogramm von der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz und den Berliner Wasserbetrieben.

Older posts »