-->

Ausbildung 2022: Tolle Chancen im modernen Maschinenbau


Foto: © ThisisEngineering RAEng, Unsplash

23. Juni 2022: Ob Mathegenie, Organisationstalent oder handwerklich geschickt: Im Maschinen- und Anlagenbau sind die vielfältigsten Fähigkeiten und Typen gefragt. Und genau das macht die Branche und ihre Berufsfelder so spannend! Die Unternehmen in Berlin und Brandenburg bieten dem Fachkräftenachwuchs vom ersten Tag an eine Top-Ausbildung mit einer attraktiven Vergütung und nach dem Abschluss beste Jobchancen. Und wer dann am Ball bleibt, hat alle Chancen, sich weiterzuentwickeln – ob im Meisterlehrgang, Technikerlehrgang oder Studium.

Auf dem Portal TALENTMASCHINE.de können LehrerInnen, Eltern und SchülerInnen die vielen spannenden Berufsfelder entdecken, sich in Video-Clips ein authentisches Bild vom Ausbildungsalltag machen und nach freien Stellen suchen. Also: nicht zögern – jetzt informieren und die Karriere im Maschinen- und Anlagenbau starten. Der VDMA-Landesverband Ost steht für Fragen rund um die Ausbildung gern zur Verfügung.

Ausbildung 2022: Krisensichere Ausbildung im Umwelthandwerk


Foto: © Zentralverband SHK

22. Juni 2022: Die umweltfreundlichste Energie ist die, die gar nicht verbraucht wird. Deshalb bildet die Energieeffizienz eine zentrale Säule der Energiewende. Nur, um nichts verbrauchen zu können, muss investiert werden in Gebäudetechnik. Und dafür braucht es Menschen, die es umsetzen. Dem SHK-Handwerk fällt eine Schlüsselrolle bei der Umsetzung der Energiewende zu, denn Fachhandwerker*innen für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (SHK) bauen moderne energiesparende und kostenentlastende Energie- und Gebäudetechnik ein, beraten Verbraucher nutzer- und gebäudeabhängig, energieträgerneutral und technologieoffen zu Energieverwendung und Umwelttechnologien. Wie kaum ein Handwerk steht SHK für die Themen Steigerung der Energieeffizienz und Klimaschutz. Der Ausbildungsberuf hierfür ist Anlagenmechaniker*in SHKDer Beruf umfasst die folgenden Bereiche:

  • Bau, Wartung und Instandsetzung von Heizungs- und Belüftungsanlagen, Bädern und anderen versorgungstechnischen Anlagen

  • Zuständigkeit für Trinkwasserversorgung und Sanitäranlagen

  • Montage von Heizkesseln, Gasinstallationen, Rohrleitungen, Solaranlagen und Wärmepumpen / Photovoltaikanlagen

  • Kundenberatung, Dienstleistung beim Kunden, Qualitätsmanagement

  • Energieberatung, Einsatz regenerativer Energien

Interesse an einer Ausbildung bei einer Berliner SHK-Firma? Zu allen Fragen rund um Ausbildung berät die Innung SHK Berlin – weitere Infos dazu gibt es hier, Ansprechpartnerin ist Ausbildungsmanagerin Helena Gerber: h.gerber@shk-berlin.de. Zudem hat die Innung SHK Berlin eine Übersicht über freie Ausbildungsplatzangebote zusammengestellt.

In Brandenburg gibt es hier Informationen: Fachverband SHK Land Brandenburg

Ausbildung 2022: Die Berufe im E-Handwerk

 

Foto: © Anthony Indraus, Unsplash

20. Juni 2022: Wer sich für Smart-Home-Anwendungen, Fragen der Energieversorgung und Gebäudetechnik interessiert oder gern neue Abläufe testet, für den könnte eine Ausbildung im Elektrohandwerk das Richtige sein. Elektroniker*innen sorgen dafür, dass alles ganz entspannt läuft. In insgesamt fünf Berufen des elektro- und informationstechnischen Handwerks wird ausgebildet, u.a. in dem Beruf “Elektroniker/-in für Gebäudesystemintegration”

Informationen zu den fünf Berufen im E-Handwerk und auch eine Ausbildungsdatenbank mit freien Ausbildungsplätzen in Berlin und Brandenburg finden sich zusammen mit vielen weiteren Infos zu Bewerbung und Ausbildung auf www.e-zubis.de. Und wer noch weitere Fragen hat, kann sich an den Landesinnungsverband der Elektro- und Informationstechnischen Handwerke Berlin/Brandenburg (LIV) wenden – Ansprechpartnerin dort ist Britt Mertink (bm@eh-bb.de).

Ausbildung 2022: Berufe mit Zukunft in der Metall- und Elektroindustrie


Foto: © ThisisEngineering RAEng, Unsplash

13. Juni 2022: Die Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie setzen beim Nachwuchs stark auf betriebliche Ausbildung und duales Studium. Neben technischen Ausbildungen wie z. B. Industriemechaniker/in, Mechatroniker/in oder Elektroniker/in werden auch IT-Berufe, kaufmännische Berufe, Lagerlogistik oder auch weniger bekannte wie beispielsweise der/die Verfahrensmechaniker/in für Beschichtungstechnik ausgebildet. Insgesamt gibt es rund 40 spannende Ausbildungsberufe.

Nach der drei- bis dreieinhalbjährigen Ausbildung bieten die Unternehmen einen sehr guten Verdienst, einen sicheren Arbeitsplatz und beste Qualifizierungs- und Aufstiegsmöglichkeiten. In nahezu allen Tätigkeiten gehört IT-Technik mittlerweile zum Arbeitsalltag.

Informationen zur Ausbildung und zur Bewerbung gibt es unter www.ausbildung-me.de,  Ausbildungsplätze findet man in der Ausbildungsplatzbörse. Wer Fragen zur Ausbildung hat, kann sich gern beim Verband der Metall- und Elektroindustrie in Berlin und Brandenburg melden. 

Ausbildung 2022: Rockstars gesucht


Foto: © FLY&I, Unsplash

9. Juni 2022: Ob Steinbruch, Produktionshalle, Labor oder Büro – die mineralische Baustoffindustrie bietet eine Vielzahl an abwechslungsreichen und spannenden Ausbildungsberufen und über die Ausbildung hinaus spannende Perspektiven und Entwicklungsmöglichkeiten. Zu den typischen Ausbildungsberufen in der Branche gehören Aufbereitungs- und Verfahrensmechaniker/innen.

  • Aufbereitungsmechaniker/innen in der Baustoffindustrie beschäftigen sich mit der Gewinnung von Rohstoffen und deren Aufbereitung. Die Analyse von Gesteinsproben im Labor kann ebenfalls zu den Aufgaben eines/r Aufbereitungsmechanikers/in gehören. Die gewonnenen Materialien werden dann zur Herstellung von Baustoffen wie Beton, Dachziegeln oder Fliesen eingesetzt.

  • Verfahrensmechaniker/innen in der Baustoffindustrie verarbeiten mineralische Rohstoffe weiter zu Baustoffen wie Kalksandsteinen, Beton oder Gipsplatten.

Mehr Informationen gibt es unter Bau Deine Zukunft! und im Video Rockstars gesucht. Wer Fragen hat kann sich gern an den Unternehmerverband Mineralische Baustoffe (UVMB) e.V. wenden. Freie Stellen findet man u.a. auf ausbildung.berlin, auf dem Fachkräfteportal Brandenburg und in der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit.

Ausbildung 2022: Arbeiten für den Klimaschutz


Foto: © ThisisEngineering RAEng, Unsplash

2. Juni 2022: In jedem Gebäude steckt mehr Technik, als man glaubt. Diese Technik muss eingebaut, gewartet, repariert und mitunter erneuert werden. Die Aufgaben dabei sind meistens komplex, denn bereits heute können viele technische Komponenten mit Smartphones und Tablets gesteuert werden. 

Berliner und Brandenburger Firmen der Gebäudetechnik suchen Auszubildende für den Ausbildungsbeginn 2022 für nachfolgende Berufe:

  • Anlagenmechaniker/-in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

  • Elektroniker/-in für Gebäude- und Infrastruktursysteme

  • Mechatroniker/-in für Kältetechnik

Interessierte melden sich bitte beim Ausbildungszentrum Heizung- Klima- Sanitär Berlin und Brandenburg – dort finden regelmäßig Eignungstest für Azubi-Bewerber*innen statt. Wird dieser Test bestanden, vermittelt das Ausbildungszentrum die Bewerber*innen an die Mitgliedsfirmen. 

Freie Stellen findet man zudem u.a. auf  ausbildung.berlin, auf dem Fachkräfteportal Brandenburg und in der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit.

Ausbildung 2022: Die Branche der Zukunft


Foto: © ThisisEngineering RAEng, Unsplash

1. Juni 2022: Die chemisch-pharmazeutische Industrie ist eine moderne Hightech-Branche. Hier werden innovative Lösungen der Zukunft entwickelt, z. B. Impfstoffe oder auch Produkte, die zur Reduktion der Treibhausgase beitragen. Mit über 50 Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen bietet die chemisch-pharmazeutische Industrie viele verschiedene Einstiegsmöglichkeiten – von der Forschung über Bürojobs bis hin zur Werkfeuerwehr.

Informationen zu den Ausbildungsberufen findet man unter www.elementare-vielfalt.de, die Nordostchemie-Verbände stehen bei Fragen zur Ausbildung zur Verfügung. Wer auf der Suche nach einem Ausbildungs- oder Studienplatz ist, findet in der Last-Minute-Ausbildungsplatzbörse noch freie Ausbildungsplätze und Plätze für ein duales Studium bei Chemie- und Pharmaunternehmen in Berlin und Brandenburg. Ansonsten findet man Ausbildungsplätze u.a. auf ausbildung.berlin, auf dem Fachkräfteportal Brandenburg und in der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit.

Brandenburg: Studi’O Days 2022


Foto: © Danielle MacInnes, Unsplash

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Vom 7.-11. Juni 2022 öffnen sich während der Studi’O Days 2022 die Türen virtueller und echter Hochschulräume in ganz Brandenburg.  Studieninteressierte sind herzlich eingeladen, die brandenburgische Hochschullandschaft kennenzulernen.

Bei den Studi’O Days 2022 sind u.a. dabei: die Universität Potsdam, die Fachhochschule Potsdam, die Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg, die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, die Technische Hochschule Brandenburg und die Technische Hochschule Wildau. Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.

Jetzt bewerben: Technik-Scouts


Foto: © John Schnobrich, Unsplash

4. Mai 2022: Vielerorts unterstützen Schülerinnen und Schüler bei der Wartung und Pflege von Laptops, Tablets, Smartboards und Beamern, sie spielen Software-Updates auf, kümmern sich um die Gestaltung der Schul-Webseite oder schreiben Beiträge für die Social-Media-Kanäle. Oft geben sie zudem ihr technisches Wissen an Mitschülerinnen und Mitschüler oder auch an Lehrkräfte weiter. Die Telekom-Stiftung möchte das Engagement dieser jugendlichen „Technik Scouts“ von weiterführenden Schulen sichtbar machen und hat u.a. mit dem Bildungsministerium von Brandenburg einen Wettbewerb ausgeschrieben: Schülergruppen sind aufgefordert, sich mit ihren Konzepten bis zum 31. Mai 2022 über ein Online-Portal zu bewerben. Zu gewinnen gibt es die Teilnahme an einem Netzwerk-Wochenende im Herbst, wo sich die Schülerinnen und Schüler im Rahmen von Workshops zu spezifischen technischen Themen fortbilden können.

Gesucht: Junge Naturheld*innen


Foto: © Krzysztof Niewolny, Unsplash

WETTBEWERB: Zoo Berlin und Tierpark Berlin vergeben einen Biodiversitätspreis für engagierte Nachwuchs-Artenschützer*innen. Berliner und Brandenburger Schüler*innen der 3. bis 9. Klasse können bis 10. Juni 2022 ihre kreative Ideen zum Schutz der Artenvielfalt einreichen. Die Erarbeitung des Beitrags ist in jedem Schulfach möglich, gerne auch fächerübergreifend. Der Beitrag kann ebenso in Schul-AGs, bei der Betreuung im Schulhort oder im Rahmen eines Projekttages oder Themenwoche erstellt werden.

Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie hier.

Older posts »