-->

Gut orientiert und vorbereitet in ein MINT-Studium


Foto: © stokkete, Fotolia 

Berlin, 22. Februar 2021: Wer sich für ein Studium im MINT-Bereich interessiert, aber sich noch nicht entscheiden kann, welcher MINT-basierte Studiengang der passende ist und zudem mehr über die Studieninhalte erfahren und auch mal ein Semester in eine echte Vorlesung reinschnuppern möchte, kann sich bis 6. März 2021 für den MINT-Orientierungsexpress an der Technischen Hochschule Wildau anmelden. Angesprochen sind vor allem noch unentschlossene und unsichere Studieninteressierte, insbesondere Frauen, die noch nicht einschätzen können, ob ihre schulischen oder beruflichen Vorkenntnisse für die Aufnahme eines Studiums im MINT-Bereich ausreichen. Die Teilnahme am MINT-Orientierungsexpress ist sowohl berufsbegleitend als auch in Vollzeit möglich.

Technische Hochschule Wildau: Fachtag Informatik


Foto: © Chris Ried, Unsplash

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Der Fachtag Informatik der Technischen Hochschule Wildau am 26.01.2021 richtet sich an interessierte Schülerinnen und Schüler ab der Klassenstufe 10, die in spannenden Workshops, Laboren und Vorlesungen Einblicke in das umfassende Gebiet der „Informatik“ erhalten wollen. Der Fachtag findet komplett online statt, die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen zum Fachtag Informatik finden Sie hier.

Coaching-Workshops zur Stärkung von Digital- und Innovationskompetenzen


Foto: © Christin Hume, Unsplash

Berlin, 4. November 2020: Bis 31. Dezember 2020 können sich Brandenburger Studierende im Rahmen des an der Technischen Hochschule Wildau angesiedelten Projekts CODI für Coaching-Workshops zur Stärkung von Digital- und Innovationskompetenzen anmelden. Mit Online-Kursen und einem einwöchigen Camp Anfang 2021 können sich die Studierenden kostenfrei weiterbilden und dabei digitales Wissen mit unternehmerischer Praxis verbinden. Weitere Informationen zu den Inhalten, Terminen und zur Anmeldung finden Sie hier.

Security – Infos für Schülerinnen zum Berufsfeld Informationssicherheit

Foto: © xresch, Pixabay

Berlin, 7. September 2020: Das Projekt “Security” der Technischen Hochschule Wildau möchte das Interesse von jungen Frauen am Berufsfeld Informationssicherheit wecken. Ziel ist es, Schülerinnen die verschiedenen Ausbildungen und Studiengänge, auch mit IT-Bezug, näherzubringen. Umfangreiche Infomaterialien des Projekts “Security” stehen ab sofort kostenfrei zur Verfügung, u.a. Rollenvorbilder-Porträts und Arbeitsblätter zur Erkundung des Berufsfeldes.