-->

Unterrichtsmaterial des Monats: Physics Engine


Foto: © ThisisEngineering RAEng, Unsplash

Berlin, 30. September 2020: In dieser Unterrichtseinheit von Science on Stage ist die Scratch-Programmierumgebung das magische Werkzeug, das Schülerinnen und Schüler darin unterstützt, interessante Programme zu alltäglichen Naturphänomenen zu entwickeln, um die Folgen der physikalischen Gesetze besser nachzuvollziehen und gleichzeitig ihre Programmierkenntnisse zu verbessern. So lassen sich die beiden als schwierig geltenden Fächer – Physik und Informatik – verbinden und verständlicher gestalten. Die kostenfreie Unterrichtseinheit “Physics Engine” ist für Jugendliche im Alter von 14 – 16 Jahren geeignet und steht hier als Download bereit.

Labor trifft Lehrer – digital!


Foto: © ThisisEngineering RAEng, Unsplash

Berlin, 15. September 2020: Labor trifft Lehrer – angeboten vom Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft –  ist ein innovatives monatliches Online-Fortbildungsformat für Lehrkräfte der Naturwissenschaften. Hier lernen Sie mehr über aktuelle Forschungsprojekte, experimentieren und profitieren von Unterrichtsmaterialien. Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier. Alle Kurse sind von der Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie und dem Ministerium für Bildung, Jugend und Sport Brandenburg als Lehrerfortbildungen anerkannt.

Unterrichtsmaterial des Monats: Die Länge des Tages

Foto: © Tim Hill, Pixabay

Berlin, 31. August 2020: In dieser Unterrichtseinheit von Science on Stage messen und berechnen die Schülerinnen und Schüler die Länge des Tages. Mithilfe eines Computerprogramms wird eine grafische Darstellung des Sonnenstands am Horizont im Tagesverlauf angefertigt und die Werte mehrerer Tage miteinander verglichen. Für “Die Länge des Tages” sollten die Schülerinnen und Schüler zwischen 15 und 18 Jahren alt sein, da Kenntnisse über Trigonometrie und Astronomie benötigt werden.

Unterrichtsmaterial des Monats: Alle Vögel sind schon da

Foto: © pixabay

Berlin, 20. Mai 2020: Singen Vögel in der Stadt lauter, weil dort die Lärmbelastung höher ist? In der Science-on-Stage-Unterrichtseinheit des Monats  “Alle Vögel sind schon da” gehen Schülerinnen und Schüler dieser Frage nach. Mit Smartphones messen sie die Amplituden und Frequenzen des Vogelgesangs in der Stadt und auf dem Land und untersuchen so die unmittelbare Auswirkung der Lärmbelastung auf das Verhalten der Tiere. Das Projekt ist für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe geeignet. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Gläsernes Labor


Schülerinnen und Schüler experimentieren im Kunststoffekurs im Bereich Chemie.
Foto: © Peter Himsel/Gläsernes Labor

Berlin, 15. Oktober 2018: Das Gläserne Labor ist eine Bildungseinrichtung auf dem Gelände des Wissenschafts- und Biotechnologieparks Campus Berlin-Buch. Als außerschulischer Lernort bietet es Schülerinnen und Schülern aller Klassenstufen die Gelegenheit zum Experimentieren. Continue Reading »