-->

Online-Plattform: Erdensache


Foto: © John Schnobrich, Unsplash

17. Januar 2022: Auf dem neuen Online-Portal der Deutschen Telekom Stiftung “Erdensache” können Jugendliche eigene Projektideen entwickeln, sich Vorhaben anderer anschließen, Gleichgesinnte finden, sich austauschen und voneinander lernen. Dabei müssen die Projekte nicht vollständig ausgereift sein, sondern können auch gemeinsam von den Jugendlichen auf der Plattform weiterentwickelt werden. Erdensache ist thematisch weit angelegt: Ideen zu nachhaltiger Ernährung und Gesundheit sind ebenso gefragt wie Vorhaben zu Umwelt und Energie oder Programme rund um Digitalisierung und Technik.

Pionierschulen gesucht: Deeper Learning


Foto: © ThisisEngineering RAEng, Unsplash

9. Dezember 2021: Wie gelingt es, dass können Schülerinnen und Schüler fachliches MINT-Wissen und handlungsrelevante Fähigkeiten gleichermaßen erwerben? Deeper Learning ist ein pädagogischer Ansatz, der dies zum Ziel hat. Mit dem gleichnamigen Projekt unterstützt die Deutsche Telekom Stiftung die Verbreitung dieses Ansatzes und möchte mit einem Innovationsnetzwerk mit Lehrkräften verschiedener Schulen im Schuljahr 2022/2023 Deeper Learning-Unterrichtssequenzen entwickeln und erproben. Lehrkräfte, die Teil des Netzwerkes sein möchten, können sich bis 12. Januar 2022 bewerben. Weitere Informationen finden Sie hier.

Lesestoff: Digitales Lernen


Foto: © Bernd Klutsch, Unsplash

6. Dezember 2021: Die neue Ausgabe des Bildungsmagazins der Deutschen Telekom Stiftung “Neue Zeiten? Zwischen Fortbestand und Fortschritt: Bildung in Deutschland nach der Krise” beschäftigt sich mit digitaler Bildung. Im Magazin können Sie u.a. lesen: Was läuft gut beim digitalen Lernen – und was muss besser werden?, Zukunftsberuf Educational Technologist – über zwei Frauen, die als Bildungstechnologinnen das digitale Lehren und Lernen an Schulen voranbringen, Smarte Schule? – über das Für und Wider künstlicher Intelligenz im Unterricht.

Das Magazin steht als Download bereit.

Junior-Ingenieur-Akademie: Von der Idee zum JIA-Konzept


Foto: © Jeswin Thomas, Unsplash

2. November 2021: Bis zum 14. Januar 2022 läuft noch die Ausschreibung der Junior-Ingenieur-Akademie (JIA) der Deutschen Telekom Stiftung – um die Anschubfinanzierung von jeweils bis zu 10.000 Euro können sich in dieser Ausschreibungsrunde u.a. auch Schulen mit gymnasialer Mittelstufe aus Berlin und Brandenburg bewerben. Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8 erhalten in der JIA stark praxis- und projektorientierte Technikbildung sowie Einblicke in die Berufsfelder von Ingenieuren und Wissenschaftlern. 

Wollen auch Sie Schülerinnen und Schüler frühzeitig für technische und naturwissenschaftliche Berufe begeistern? Hat Ihre Schule vielleicht auch schon Partner aus Wirtschaft und Wissenschaft, mit denen Sie gemeinsam eine Junior-Ingenieur-Akademie aufbauen könnten? Wollen Sie Teil des bundesweiten Netzwerks werden? Dann bewerben Sie sich mit Ihrem Konzept! In der digitalen Sprechstunde (hier anmelden) am 8. November 2021 werden interessierte Schulen von 15 bis 16.30 Uhr beraten, wie ihre Idee in einem Konzept für eine Junior-Ingenieur-Akademie konkretisiert werden kann und worauf bei der Bewerbung zu achten ist.

Jetzt bewerben: Junior-Ingenieur-Akademie


Foto: © Deutsche Telekom Stiftung

9. September 2021: Heute startet die Ausschreibung für die Junior-Ingenieur-Akademie (JIA) der Deutschen Telekom Stiftung. Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8 erhalten in der JIA stark praxis- und projektorientierte Technikbildung sowie Einblicke in die Berufsfelder von Ingenieuren und Wissenschaftlern. Dreh- und Angelpunkt jeder Junior-Ingenieur-Akademie ist die Kooperation der Schule mit regionalen Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft. Diese Partner – zum Beispiel Hochschulen, Forschungseinrichtungen oder Unternehmen – unterstützen die JIA mit ihrem Know-how und ihrer Ausstattung und bieten den Jugendlichen Technik zum Anfassen. Die JIA ist als zweijähriges Wahlpflichtfach angelegt und richtet sich an Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Mittelstufe.

Um das Konzept zu verbreiten und das Netzwerk engagierter Schulen auszubauen, sucht die Deutsche Telekom Stiftung neue Junior-Ingenieur-Akademien in ausgewählten Bundesländern, u.a. auch in Berlin und Brandenburg. Bewerben können sich Schulen mit gymnasialer Mittelstufe um die Anschubfinanzierung von jeweils bis zu 10.000 Euro bis zum 14. Januar 2022. Weitere Informationen zum Antragsverfahren erhalten interessierte Schulen bei den digitalen Sprechstunden am 1.10., 20.10. und 8.11.2021 – Infos dazu und alle weiteren Informationen zur Ausschreibung finden Sie hier.

MINT kreativ


Foto: © Bernd Klutsch, Unsplash

18. August 2021: MINT ist langweilig? Die neue Ausgabe des Bildungsmagazins der Deutschen Telekom Stiftung sonar zeigt, dass MINT-Wissen auch kreativ vermittelt werden kann. Im Magazin können Sie u.a. lesen: “Mach mal Dampf” über den gemeinsamen MINT- und Kunstunterricht, “MINT ist überall” über MINT-Themen in den sozialen Medien und “Gefällt mir” über Vorbilder und Identifikationsfiguren aus Filmen und Serien für die eigene Karriere.

Das Magazin steht als Download bereit.

GestaltBar – Ausschreibung 2021


Foto: © Jeswin Thomas, Unsplash

24. Juni 2021: Wer in den nächsten Jahren ins Berufsleben eintritt, wird in irgendeiner Form mit digitalen Aufgaben zu tun haben. Was das bedeutet und wie spannend das sein kann, erfahren und lernen Schülerinnen und Schüler am besten dann, wenn sie dies in einer digitalen Werkstatt selbst ausprobieren können.

Dafür sucht die Deutsche Telekom Stiftung derzeit Schulen, Bildungsträger und Jugendhilfeeinrichtungen, die gemeinsam eine GestaltBar aufbauen wollen, um den Jugendlichen den Umgang mit digitalen Werkzeugen spielerisch und kreativ näherzubringen.

Bewerben kann man sich bis zum 15. August 2021.  Während der Bewerbungsphase gibt es digitale Beratungsrunden, in denen die Projektleiter einen Überblick zum Bewerbungsverfahren geben und für Fragen zur Verfügung stehen. Für die Beratungsrunden (24.06., 15.07, 30.07, 02.08., 13.08.) muss man sich im Vorfeld anmelden – Infos dazu und zum Projekt finden Sie hier.

Ausschreibungsbeginn: “Ich kann was!”


Foto: © Devin Avery, Unsplash

Berlin, 15. März 2021: Mit der bundesweiten Initiative „Ich kann was!“ unterstützt die Deutsche Telekom Stiftung Projekte und Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit. Unter dem Motto „Kompetenzen für die digitale Welt“ werden Vorhaben unterstützt, die einen kreativen und zugleich kritischen Umgang mit Medien und der digitalen Welt fördern. Bewerbungen sind ab dem 15. März bis zum 7. Mai 2021 möglich, alle Informationen dazu finden Sie hier.

Lehramtsstipendienprogramm: FundaMINT


Foto: © ThisisEngineering RAEng, Unsplash

Berlin, 27. November 2020: Mit dem Stipendienprogramm FundaMINT fördert die Deutsche Telekom Stiftung Lehramtsstudierende einer weiterführenden Schulform, die mindestens eines der Fächer Mathematik, Physik, Technik, Chemie oder Informatik im Haupt- oder Masterstudium studieren. Stipendiat*innen im Programm FundaMINT werden sowohl finanziell als auch ideell vier Semester gefördert. Am 1. Dezember 2020 startet die Ausschreibung für das Stipendienjahr 2021. Informationen dazu finden Sie hier.

Schulwettbewerb 2020/2021 „Junior-Ingenieur-Akademie: Mit Technik Schule gestalten“

Foto: © Fotolia 2016 / stokkete

Berlin, 28. Mai 2020: Die Junior-Ingenieur-Akademie (JIA) ist eines der Leuchtturmprogramme der Deutsche Telekom Stiftung. Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8 erhalten in der JIA stark praxis- und projektorientierte Technikbildung sowie Einblicke in die Berufsfelder von Ingenieuren und Wissenschaftlern. Dreh- und Angelpunkt jeder Junior-Ingenieur-Akademie ist die Kooperation der Schule mit regionalen Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft. Diese Partner – zum Beispiel Hochschulen, Forschungseinrichtungen oder Unternehmen – unterstützen die JIA mit ihrem Know-how und ihrer Ausstattung und bieten den Jugendlichen Technik zum Anfassen. Die JIA ist als zweijähriges Wahlpflichtfach angelegt und richtet sich an Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Mittelstufe. Continue Reading »

Older posts »