-->

Gesucht: Herausragende Experimente und Didaktik im Chemieunterricht


Foto: © ThisisEngineering RAEng, Unsplash

WETTBEWERB: Bis zum 15. Januar 2023 können Vorschläge für die Preise der Fachgruppe Chemieunterricht (FGCU) eingereicht werden. Ausgezeichnet werden Personen, die sich durch herausragende Leistungen zur Förderung des Chemieunterrichts und des Experimentalunterrichts sowie der Chemiedidaktik besonders hervorgetan haben. Die Ausschreibung finden Sie hier.

Kongress: Experimentieren im Unterricht


Foto: © ThisisEngineering RAEng, Unsplash

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Am 16. September 2022 findet der Kongress “Experimentieren im Unterricht” für Lehrkräfte der Sek I und II im Max Delbrück Communications Center (Campus Berlin-Buch) statt. Die Veranstaltung beinhaltet Vorträge im Plenum, zwei Workshop-Sessions und anschließende Campus-Führungen. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist bis zum 29. August 2022 möglich. 

Bei dem Kongress für Lehrkräfte „Experimentieren im Unterricht“ handelt es sich um eine Kooperation der Nordostchemie-Verbände, des Schülerlabor-Netzwerks GenaU, Gläsernen Labors und Campus Berlin-Buch. Die Anerkennung als Lehrkräfte-Fortbildung ist beantragt.

Neues Portal für den Chemieunterricht

 

Foto: © bdyczewski, Pixabay

2. Dezember 2021: Mit www.leifichemie.de geht eine neue Online-Plattform für den Chemieunterricht an den Start. Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräfte finden dort Materialien, Versuche, (interaktive) Aufgaben, Simulationen, Videos und Lesestoff für den Chemieunterricht, die kosten- und werbefrei zur Verfügung stehen.

Förderung für neue Konzepte im Physik- oder Chemieunterricht


Foto: © ThisisEngineering RAEng, Unsplash

4. November 2021: Neue Ansätze für den Physik- oder Chemieunterricht entwickelt? Die Joachim Herz Stiftung unterstützt im Rahmen der Initiative “LEIFI unterstützt Ihre Unterrichtsidee” Lehrkräfte dabei, an ihrer Schule neue Unterrichtskonzepte und -ideen für den Physik- und Chemieunterricht (bzw. für physikalische/ chemische Themen im natur­wissen­schaftlichen Unterricht) umzusetzen.

Insgesamt fünf verschiedene Projekte werden mit jeweils bis zu 2.000 Euro gefördert. Bewerben können sich Schulen aus ganz Deutschland bis zum 26. November 2021.

Nachwachsende Rohstoffe


Foto: © analogicus, Pixabay

Berlin, 8. März 2021: Nachwachsende Rohstoffe bilden sich immer wieder neu, zudem sind sie klimaneutral. In Industrie und Forschung ist deshalb das Interesse an nachwachsenden Rohstoffen und den Syntheseleistungen der Natur groß. Der Fonds der Chemischen Industrie hat im neu veröffentlichten Unterrichtsmaterial „Nachwachsende Rohstoffe“ zusammengestellt, wo die Syntheseleistung der Natur heute genutzt und an welchen Themen gegenwärtig geforscht wird. Das Textheft und Vorschläge für Schülerarbeitsblätter und Experimente für den Chemieunterricht steht Lehrkräften hier als Download bereit. Geeignet sind die Inhalte für die Sekundarstufe II.

Fonds der Chemischen Industrie: Sondermaßnahmen für den Chemieunterricht

Foto: © Mostafa Elturkey, Pixabay

Berlin, 7. August 2020: Der Fonds der Chemischen Industrie (FCI) hat eine Reihe von Sondermaßnahmen aufgelegt, um Lehrkräfte bei der Koordination und der kreativen Umsetzung sowohl von digitalem als auch experimentellem Unterricht für das Fach Chemie zu unterstützen. Dazu gehören das neue Unterrichtsmaterial „Apps für den Chemieunterricht“ , eine Link-Sammlung mit digitalen Angeboten von Lehrinhalten für den Chemieunterricht,  eine Sonderförderung zur Durchführung von Heimexperimenten und die Umwidmung einer bestehenden Unterrichtsförderung. Alle Informationen zu den Sondermaßnahmen bekommen Sie hier.