-->

Zeichenwettbewerb: Grünstrich


Foto: © Nanda Green, Unsplash

WETTBEWERB: Im neuen LizzyNet-Wettbewerb “Grünstrich Zeichenwettbewerb” geht es um künstlerische Botschaften für Klima-und Umweltschutz in drei Kategorien. Ob Gemaltes, Gezeichnetes, Comics, Mangas oder SharePics, entscheiden die Teilnehmer*innen. Mitmachen können Jugendliche und junge Erwachsene von 10-25 Jahren (das Alter wird bei der Bewertung berücksichtigt). Einsendeschluss ist der 7. Dezember 2022. Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt es hier.

Mit Algen die Zukunft gestalten


Foto: © Solen Feyissa, Unsplash

WETTBEWERB: Alle Schülerinnen und Schüler in Gymnasien, Gesamtschulen und ähnlichen Einrichtungen (16 Jahre oder älter) können Projekte zum Wettbewerb „Mit Algen die Zukunft gestalten“ einreichen. Gesucht werden innovative Ideen rund um das Thema Algen – z. B. Algen-Diversität im Schulteich, Analyse von Algen-Inhaltsstoffen, oder wie man Algen kultivieren kann. Einsendeschluss ist der 30.11.2022. Informationen zum Wettbewerb gibt es hier.

MINT-Award IT-Sicherheit – ein Wettbewerb für Abschlussarbeiten


Foto: © Anastasia Gepp, Pixabay

WETTBEWERB: Gesucht werden beim MINT-Award IT-Sicherheit Bachelor- oder Masterarbeiten von Student*innen und Hochschulabsolvent*innen der MINT-Studienfächer, die neue Lösungsansätze und Ideen zu aktuellen Fragen rund um IT-Sicherheit behandeln. Ausgeschrieben ist der Wettbewerb von audimax und dem Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV). Zu gewinnen gibt es bis zu 3.000 Euro. Die Bewerbungsfrist läuft bis 15.08.2022, alle Informationen zum Wettbewerb gibt es hier.

Gesucht: Junge Naturheld*innen


Foto: © Krzysztof Niewolny, Unsplash

WETTBEWERB: Zoo Berlin und Tierpark Berlin vergeben einen Biodiversitätspreis für engagierte Nachwuchs-Artenschützer*innen. Berliner und Brandenburger Schüler*innen der 3. bis 9. Klasse können bis 10. Juni 2022 ihre kreative Ideen zum Schutz der Artenvielfalt einreichen. Die Erarbeitung des Beitrags ist in jedem Schulfach möglich, gerne auch fächerübergreifend. Der Beitrag kann ebenso in Schul-AGs, bei der Betreuung im Schulhort oder im Rahmen eines Projekttages oder Themenwoche erstellt werden.

Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie hier.

Ausschreibung: Digitale Werkzeuge als Gewinn für den MINT-Unterricht


Foto: © Paul Hanaoka, Unsplash

WETTBEWERB: Bis 15. Mai 2022 können sich Fachdidaktiker und Lehr-Lernforscher an Universitäten, Hochschulen oder außeruniversitären Forschungseinrichtungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die sich mit der Entwicklung und Erprobung von Unterricht in den MINT-Fächern unter dem wirkungsvollen Einsatz digitaler Werkzeuge beschäftigen, um den diesjährigen Polytechnik-Preis der Stiftung Polytechnische Gesellschaft bewerben. Informationen zum Wettbewerb finden Sie hier.

Ideenwettbewerb: Stadt der Zukunft


Foto: © Gerd Altmann, Pixabay

WETTBEWERB: Das Kinder- und Jugendforscher*zentrum HELLEUM ist Initiator des Ideen-Wettbewerbs „Stadt der Zukunft“, an dem (Berliner) Schülerinnen und Schüler ab der 3. Klasse teilnehmen können. Der Wettbewerb richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die gern die Welt verändern möchten, die eine Idee haben, wie die Stadt von morgen aussehen kann und die sich für Naturwissenschaften, Technik, Mathematik, Kunst oder Ingenieurwesen interessieren. Bewerbungen können bis 31. Mai 2022 eingereicht werden, weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen sowie zum Anmeldeverfahren finden Sie hier.

Invent a Chip: Wettbewerb für Schüler*innen zum Chipdesign


Foto: © Jason Jarrach, Unsplash

WETTBEWERB: Der Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V. (VDE) führt mit Förderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) auch in diesem Jahr wieder den Wettbewerb “Invent a Chip” (IaC) durch – mitmachen können Schüler*innen der Jahrgangsstufen 9 bis 13 von allgemein und berufsbildenden Schulen in Deutschland. 

Das IaC-Quiz (bis 31.05.22) mit 20 Fragen zur Elektronik und rund um Mikrochips ist dabei der Einstieg in den Wettbewerb, weitere Formate sind zudem die IaC-Challenge sowie das IaC-Camp. Informationen zum Wettbewerb, zur Anmeldung und Materialien für Lehrkräfte finden Sie hier.

Internationaler Wettbewerb: Make-IT Digitaltalente 2022


Foto: © zapp2photo, Fotolia

WETTBEWERB: Die Digitalisierung hat viele Arbeitsprozesse in den letzten Jahren nachhaltig verändert. Dies gilt nicht nur für die Produktion, auch im Bereich der Wartung und der Verwaltung ist die digitale Datenverarbeitung längst eine Selbstverständlichkeit. Dabei können gerade junge Menschen, mit ihren Ideen und ihrer Erfahrung im Umgang mit digitalen Medien, Unternehmen bei der Entwicklung und Einführung neuer digitaler Prozesse unterstützen.

Um ihren Ideen eine Stimme zu geben werden auch in diesem Jahr wieder interessante Projekte für den internationalen Wettbewerb Make-IT Digitaltalente 2022 gesucht – die diesjährigen Themenschwerpunkte sind “Smart Cities” und “Extended Reality”. Eingeladen sind dabei Berliner und Brandenburger Projekte aus dem Ausbildungs- und Studienbereich, die sich aktiv mit der Digitalisierung von Arbeits- und Lernprozessen auseinandersetzen. Eingereicht werden können dabei sowohl Projekte, die bereits im Jahr 2021 realisiert wurden oder bis spätestens 30.06.2022 realisiert werden, eine Unterstützung durch die Ausbilder*innen und Lehrkräfte ist ausdrücklich gewünscht. Insgesamt winken den Gewinnern Preisgelder von 10.000 Euro. Eine genaue Beschreibung zu den Themenschwerpunkten und Voraussetzungen finden Sie in der  Wettbewerbsbroschüre oder auf der Webseite: https://make-it.berlin

Chemkids – Rundi lässt es sprudeln


Foto: © Igor Stepanov, Unsplash

3. März 2022: Der Schülerwettbewerb Chemkids ist mit einer neuen Experimentieraufgabe am Start. Die aktuelle Aufgabe “Rundi lässt es sprudeln beschäftigt sich mit folgenden Fragen: Welche Effekte erzeugen Brausetabletten in Cola-Getränken? Wie viel Gas entsteht aus einer Tablette? Wovon hängt die Menge des freigesetzten Gases ab?

Die neue Aufgabe des Chemkids-Wettbewerbs für Schülerinnen und Schüler der Klassen 4 bis 8 ist zu finden unter www.chemkids.de. Der Einsendeschluss ist der 30. April 2022.

World Robot Olympiad


Foto: © ©TECHNIK BEGEISTERT e.V.jpg

WETTBEWERB: Die World Robot Olympiad (WRO) ist ein internationaler Roboterwettbewerb für alle Kinder und Jugendlichen im Alter von 8 – 19 Jahren in vier Wettbewerbskategorien und mehreren Altersklassen. Zudem gibt es ein Starter-Programm für ein erstes WRO-Roboterlebnis. Aktuell können sich Teams zu einem von über 40 regionalen Wettbewerben anmelden, Anmeldeschluss ist der 31. März 2022.

In Deutschland wird die WRO durch den Verein TECHNIK BEGEISTERT e.V. organsiert. Für Schulen werden zahlreiche Infos und Übungsmaterialien angeboten, um in die Welt der Roboter einzusteigen.

Older posts »