-->

Chemkids – “Rundi lässt es leuchten”


Foto: © AJS1, Pixabay

14. September 2021: Der Schülerwettbewerb Chemkids ist mit einer neuen Experimentieraufgabe am Start. Die aktuelle Aufgabe “Rundi lässt es leuchten” beschäftigt sich mit folgenden Fragen: Wie kann ein Knicklicht „an- und ausgeschaltet“ werden? Was lässt sich im UV-Licht noch zum Leuchten anregen? Wodurch entsteht Licht?

Die neue Aufgabe des Chemkids-Wettbewerbs für Schülerinnen und Schüler der Klassen 4 bis 8 ist zu finden unter www.chemkids.de. Der Einsendeschluss ist der 30. November 2021.

Europäischer Wettbewerb: Nächster Halt – Nachhaltigkeit


Foto: © Nina Trautsch, Europäischer Wettbewerb

WETTBEWERB: Der Europäische Wettbewerb startet die neue Wettbewerbsrunde – diesmal geht es um das Thema „Nächster Halt: Nachhaltigkeit“. Schülerinnen und Schüler jeden Alters und jeder Schulart haben die Möglichkeit, sich kreativ und kritisch mit den Themen Umwelt- und Klimaschutz sowie Nachhaltigkeit auseinanderzusetzen.

Zur Begleitung des Wettbewerbs können Online-Infoveranstaltungen für Lehrkräfte besucht werden – diese finden am 9. September, 21. September und 29. September 2021, jeweils 16 Uhr statt.

Fortbildungsreihe für Berliner Lehrkräfte: teachwood


Foto: © Jess Bailey, Unsplash

1. September 2021: Am 21. September 2021 startet die viertägige Fortbildungsreihe teachwood für Lehrkräfte von Berliner Grundschulen. Bei teachwood geht es darum, Grundschüler*innen für Naturwissenschaften und Technik zu begeistern und Mädchen und Jungen die Freude am Umgang mit dem Werkstoff Holz und seiner Verarbeitung nahezubrin­gen. Dabei steht das praktische Arbeiten bei der Lösung technischer Aufgaben­stellungen im Vordergrund. Zudem werden handwerkliches Tun und technisches Denken auch mit digitalen Inhalten verknüpft.

Angeboten wird die Fortbildungsreihe von der iMINT-Akademie in Zusammenarbeit mit der ProWood-Stiftung. Die Veranstaltungen bauen aufeinander auf. Anmeldungen sind über die Regionale Fortbildung möglich.

Informatik-Biber 2021


Foto: © John Schnobrich, Unsplash

WETTBEWERB: Der Informatik-Biber ist Deutschlands größter Online-Schülerwettbewerb im Bereich Informatik. Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 3-13. Stattfinden wird der Informatik-Biber vom 8. bis 19. November 2021. Lehrkräfte können sich ab September registrieren und die Teilnehmer*innen anmelden. Angemeldete Gruppen können im Vorfeld einen Probelauf (“Schnupper-Biber”) durchführen, bei dem Aufgaben und der Teilnahmeablauf erprobt werden können.

Science Club: Klima-AG im Wettermuseum


Foto: © lev dolgachov, Fotolia

15. Juli 2021: Das Wettermuseum in Lindenberg, Tauche sucht noch Schüler:innen und Schulklassen für spannende AGs zum Thema Klimawandel ab dem Winterschulhalbjahr 2021/22. Im Rahmen des vom BMBF geförderten MINT Clusters Mach´s GenaU! werden Arbeitsgemeinschaften für Grundschulkinder (5.-6. Klasse) in den Landkreisen Oder-Spree bzw. Dahme-Spreewald und im südöstlichem Berlin rund um die Ursachen, Mechanismen und Lösungsansätze der Klimakrise angeboten. Weitere Infos und den Anmeldekontakt finden Sie hier.

kids.digilab.berlin – erleben, forschen, lernen

 

1. Juli 2021: Das kids.digilab.berlin im Deutschen Technikmuseum bietet Kindern im Alter von drei bis zehn Jahren die Möglichkeit, ihre digitale Umwelt spielerisch und altersgerecht zu erleben. Hier erforschen Kinder digitale Phänomene: Was sind Daten? Wie werden Roboter programmiert? Und wie funktioniert das Internet? So wird Informatik für Kinder erlebbar. 

Für das pädagogische Fach- und Lehrpersonal von Kitas und Grundschulen werden Fortbildungen zur Förderung von Fach- und Methodenkompetenzen sowie den Einsatz digitaler Lernmittel angeboten. Auf der Online-Plattform werden zudem Praxisempfehlungen und Bildungsmaterialien zur Verfügung gestellt.

Das kids.digilab.berlin wird gefördert durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie des Landes Berlin. Die Workshop- und Fortbildungsangebote richten sich ausschließlich an Berliner Kitas und Grundschulen.

Jugend präsentiert Kids


Foto: © Neven Krcmarek, Unsplash

28. Juni 2021: Bis zum 30. August 2021 können sich Grundschulen für den Wettbewerb von Jugend präsentiert Kids anmelden. Im neuen Schuljahr kann der Wettbewerb dann über das gesamte Schuljahr hinweg oder halbjahresweise im ersten oder im zweiten Schulhalbjahr umgesetzt werden.

Teilnehmen können Grundschulkinder ab der 3. Klassenstufe. Die Schüler*innen sollen mithilfe eines selbstgestalteten Posters ein Thema aus dem Sachunterricht präsentieren. Weitere Informationen finden Sie hier.

Science on Stage: Virtueller Stammtisch für Grundschullehrkräfte


Foto: © Chris Montgomery, Unsplash

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Science on Stage lädt zum dritten virtuellen Stammtisch für Grund- und Förderschullehrkräfte am 14. Juni 2021 von 19:00 bis 20:00 Uhr ein. Das Thema des Austausches ist „Kleine Experimente“. Die Teilnehmer*innen des Stammtisches werden sich locker über den Schulalltag und simple Experimente austauschen, für die nur wenige Materialien benötigt werden und die sich auch zu Hause einfach umsetzen lassen. Aber auch auf mit dem Experimentieren verbundene Fragestellungen soll eingegangen werden: Wie kann das Experimentieren im Distanzunterricht bewertet werden? Und lässt sich dies im Zeugnis festhalten? Hier geht es zur Anmeldung.

Grundschule: Apps zum Thema Strom und Energie


Foto: © jplenio, Pixabay

Berlin, 3. Juni 2021: Die Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ stellt Lehrerinnen und Lehrern der Primarstufe Lern-Apps zum Themenfeld „Strom und Energie“ zur Verfügung. Die Apps sind kostenlos, werbefrei und ohne Abfrage von Daten. Sie eignen sich für einen verzahnten Online- und Offline-Unterricht.

Die Aufgaben wurden von Lehrkräften und Game-Designern gemeinsam entwickelt und mit Kindern getestet. Alle Apps enthalten Tipps für die Lernbegleitung und sind auf Android- und iOS-Tablets, im Browser und auch offline einsetzbar. 

Award Digitale Bildung


Foto: © Jon Tyson, Unsplash

Berlin, 18. Mai 2021: Der Award Digitale Bildung möchte das Engagement von Lehrkräften von Grund- bis Berufsschulen auszeichnen, Schülerinnen und Schüler digital zu bilden. Dabei wichtig ist natürlich die digitale Medienkompetenz der Kinder und Jugendlichen, aber auch die Fähigkeit Zukunft bewusst zu gestalten. Verliehen wird der Preis in verschiedenen Kategorien. Gesucht sind in diesem Jahr vor allem kreative Ansätze und Lösungen während der Corona-Krise. Die Bewerbungsfrist endet am 29. Juni 2021.

Older posts »