-->

Digitaler Lernraum: Klima Campus


Foto: © Tim Mossholder, Unsplash

8. Juli 2024: Der Klima Campus ist ein digitaler Lernraum für natürlichen Klimaschutz. Jugendliche ab Klasse 9 können mittels Lernreisen konkrete Aktionen kennenlernen, um sich wirkungsvoll für das Klima einzusetzen. Die Lernreisen sind frei zugänglich. Eine Übersichtsseite hilft, nach Themen, Schulfächern, Jahrgängen und Schlagwörtern zu filtern.

Ausschreibung: Nationaler Preis – Bildung für nachhaltige Entwicklung


Foto: © Tobias Weinhold, Unsplash

5. Juli 2024: Die Deutsche UNESCO-Kommission und das Bundesministerium für Bildung und Forschung schreiben erneut den „Nationalen Preis – Bildung für nachhaltige Entwicklung“ aus. Die mit insgesamt 100.000 Euro dotierte Ehrung würdigt Akteurinnen und Akteure, die Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) besonders erfolgreich breitenwirksam umsetzen und in hervorragender Weise in ihre pädagogische Arbeit integrieren.

Bewerben können sich u.a. auch Kitas, Schulen und Hochschulen. Vorschläge können bis zum 15. September 2024 eingereicht werden.

Medienpaket: Klimagerechtigkeit


Foto: © Tobias Weinhold, Unsplash

11. März 2024: Die Auswirkungen des Klimawandels sind weltweit bereits jetzt immer deutlicher zu spüren. Dabei zeigt sich, dass oft gerade die, die am wenigsten zur Erderwärmung beigetragen haben, besonders von den Folgen betroffen sind. Doch wie können die Lasten des Klimawandels global gerechter verteilt werden?

Das neue Medienpaket “Klimawandel – Klimagerechtigkeit” der Siemens Stiftung beschäftigt sich intensiv mit dieser Fragestellung. Schülerinnen und Schüler lernen das Konzept der Klimagerechtigkeit kennen, setzen sich mit seinen verschiedenen Dimensionen auseinander und erfassen komplexe Zusammenhänge durch die Analyse von Daten, Grafiken und Texten.

Die Materialien neuen des Medienpakets finden Sie hier. In dieser Reihe der Siemens Stiftung sind bereits erschienen: “Die globale Erwärmung verstehen”, “Die Auswirkungen des Klimawandels” und “Klimawandel – Das 1,5-Grad-Ziel”.

SDG-Unit des Monats: An Apple a Day Keeps the Climate Okay


Foto: © Priscilla Du Preez, Unsplash

19. Dezember 2023: Bei der Unterrichtseinheit “An Apple a Day Keeps the Climate Okay” geht es um das beliebte Obst Apfel. Die Schüler*innen lernen alles über den Lebenszyklus eines Apfels, sie untersuchen wissenschaftlich, wie verschiedene Substanzen die Bräunung von Äpfeln beeinflussen können und wie man aus Äpfeln Essig und Hefe gewinnt. Diese Unterrichtsmaterialien lassen sich leicht an verschiedene Altersstufen anpassen und sind daher bereits in der Primar- bis hin in die Sekundarstufe in den Fächern Biologie, Geografie, Hauswirtschaft und im Sachunterricht einsetzbar.

Medienpaket: Klimawandel – Das 1,5-Grad-Ziel


Foto: © Gerd Altmann, Pixabay

6. September 2023: Die Bedeutung des 1,5-Grad-Ziels zu verstehen und die notwendigen Maßnahmen zur Einhaltung dieses Ziels kennenzulernen sind die Lernziele des neuen Medienpakets “Klimawandel – Das 1,5-Grad-Ziel” der Siemens Stiftung. Die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe beschäftigen sich dafür mit den Möglichkeiten von Wirtschaft, Politik und Gesellschaft, die CO2-Emissionen zu begrenzen und sich an die Folgen des Klimawandels anzupassen. Außerdem lernen sie unterschiedliche Klimapfade und ihre Merkmale sowie Techniken des Geoengineerings und deren Vor- und Nachteile kennen. Dabei arbeiten sie mit Quellen, entnehmen fachwissenschaftliche Informationen und trainieren ihre Medienkompetenz bei der Analyse von Schaubildern. 

Die Materialien des Medienpakets finden Sie hier. In dieser Reihe der Siemens Stiftung sind bereits erschienen: “Die globale Erwärmung verstehen” und “Die Auswirkungen des Klimawandels”.

SDG-Units des Monats: CO2MUCH – Die Versauerung der Ozeane & Die Lösung des Problems


Foto: © Matthias Heyde, Unsplash

21. August 2023: Was hat CO2 mit der Versauerung der Ozeane zu tun und wie wirkt sich diese auf die Artenvielfalt in den Weltmeeren aus? Mit der Unit “Die Versauerung der Ozeane” finden Schüler*innen mittels Labor- und Programmieraktivitäten Antworten auf diese Fragen. In der Unit “Die Lösung des Problems” befassen sich die Schüler*innen dann mit dem chemischen Element Wasserstoff, seiner Anwendbarkeit als erneuerbarer Brennstoff und damit auch mit der Frage, ob Wasserstoff der Weg in eine nachhaltigere Zukunft sein kann.

Die beiden Units sind Teil der Unterrichtseinheit “CO2MUCH – Denke global, handle lokal” von Science on Stage und eignen sich für die Altersstufen 13 bis 16 in den Fächern Physik und Chemie.

SDG-Units des Monats: Climapse – Online-Monitoringtools


Foto: © enriquelopezgarre_Pixabay

31. Juli 2023: Zwei der insgesamt sechs Units der Unterrichtseinheit „Climapse“ von Science on Stage befassen sich mit den Online-Monitoringtools EduMed, EO Browser sowie Copernicus Climate Data Store. Mit diesen können die Schülerinnen und Schüler auf unterschiedlichste Weise Wetter- und Klimadaten einsehen, auswerten und analysieren. Dabei werden sie nicht nur in die Programmiersprache Python eingeführt, sondern schärfen auch ihr Bewusstsein für Luftverschmutzung und vieles mehr. Die Units “Copernicus Climate Data Store” und “EduMed und EO Browser” eignen sich für Schüler*innen zwischen 12 und 16 Jahren und sind im Unterricht für die Fächer Geographie, Biologie, Physik, Mathematik und IKT einsetzbar.

BNE in der Grundschule


Foto: © Anna Samoylova, Unsplash

27. Juli 2023: “Abfall”, “Umwelt und Gesundheit”, “Biologische Vielfalt” und “Wasser ist Leben” – zu diesen Schwerpunkten bietet das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz Unterrichtsmaterialien zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in der Grundschule an. Die vier Themenhefte mit Begleitmaterial können kostenlos heruntergeladen werden. Ein Malheft mit Rätseln rundet das Angebot ab. Geeignet sind die Materialien für den Einsatz ab der dritten Klasse.

SDG-Unit des Monats: Baumpatenschaft


Foto: © Steven Kamenar, Unsplash

19. Juni 2023: “Baumpatenschaft” ist als Unterrichtseinheit als schuljahrbegleitendes Projekt ausgelegt. Die Idee des Materials von Science on Stage ist es, mit Hilfe von ferngesteuerten Datenloggern ein sogenanntes “Internet of Trees”, ein Baumnetzwerk, anzulegen. Diese Datenlogger werden an einem “adoptierten” Baum angebracht und sammeln dann über einen längeren Zeitraum Daten über Umweltparameter und deren Einfluss auf den Zustand des Baumes. Die Schüler*innen lernen diese Daten auszulesen und zu analysieren, tragen gleichzeitig aber auch dazu bei, die Ressource Baum zu schützen. “Baumpatenschaft” eignet sich für Schüler*innen zwischen 10 und 18 Jahren und ist für den Unterricht in den Fächern Physik, Chemie, Biologie sowie in den Bereichen Geisteswissenschaften, Umwelt- und Bioressourcenmanagement und Technologie einsetzbar. Die Inhalte von “Baumpatenschaft” finden Sie hier.

SDG-Unit des Monats: Baumbestimmung und Biodiversität


Foto: © Nathan Hulsey, Unsplash

22. Mai 2023: “Baumbestimmung und Biodiversität” ist eine von vier Units aus der SDG-Unterrichtseinheit “An Apple a Day keeps the Climate Okay” von Science on Stage. Schüler*innen lernen hier, verschiedene Baumarten anhand der Blattumrisse zu identifizieren und erfahren, woher Äpfel stammen, welche Eigenschaften die Früchte aufweisen und wie sich die verschiedenen Sorten kategorisieren lassen. Die Unit ist leicht an verschiedene Altersstufen anpassbar und eignet sich daher für Schüler*innen zwischen 6 bis 17 Jahren sowie den Einsatz im Biologie- und Hauswirtschaftsunterricht. Alle Inhalte von “Baumbestimmung und Biodiversität” finden Sie hier.

Older posts »