-->

Lehrerfortbildung: Extrasolare Planeten


Foto: © David Menidrey, Unsplash

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Rund 5000 extrasolare Planten sind bis heute bekannt. In den letzten Jahren scheint die Entdeckung eines Planeten, der um einen anderen Stern als unsere Sonne kreist, nichts mehr Besonderes zu sein. Aber wie findet man einen Planeten und wie kann man einen möglichst vollständigen Steckbrief mit seinen Eigenschaften erstellen?

In dieser Fortbildung am 24. Mai 2022 von 15 bis 18 Uhr werden den Teilnehmer*innen die Grundlagen der Exoplanetenforschung vorgestellt und insbesondere auf die Transitmethode mit ihren Herausforderungen eingegangen. Die Veranstaltung richtet sich an Lehrkräfte der Sekundarstufe I und II, insbesondere für MINT-Fächer, aber auch alle mit Interesse an einem aktuellen astronomischen Thema

Stattfinden wird die Weiterbildung im Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Rutherfordstr. 2, 12489 Berlin. Weitere Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung finden Sie hier.

Stiftung Planetarium Berlin: Podcasts für Kinder


Foto: © Ryan Quintal, Unsplash

21. Dezember 2021: Wie schwer ist der Mond? Wo endet ein schwarzes Loch? Wie schnell fliegt ein Satellit? Diesen und weiteren Fragen geht der neue Podcast für Kinder “Abgespaced – Der Weltraum von A bis Z” der Stiftung Planetarium Berlin nach.

In jeder Folge geht es in alphabetischer Reihenfolge von einem Buchstaben zum nächsten und gemeinsam werden Themen von A wie Astronaut bis Z wie Zwergplanet beleuchtet. Alle zwei Wochen erscheint eine neue Folge – überall da, wo es Podcasts gibt und auf dem YouTube-Kanal der Stiftung Planetarium Berlin.

International Cosmic Day: Kosmische Strahlen entdecken


Foto: © Greg Rakozy, Unsplash

20. Oktober 2021: Am 10. November 2021 findet der 10. International Cosmic Day statt – im Fokus steht die kosmische Strahlung, die uns ständig umgibt, Schüler, Lehrkräfte und Wissenschaftler erkunden einen Tag lang die Welt der kosmischen Strahlung und entdecken ihre Geheimnisse. Weitere Informationen zur Anmeldung und zu möglichen Aktivitäten für Schulklassen finden Sie hier.

Digitale Weltall-Forscher-Ferien


Foto: © Guillermo Ferla, Unsplash

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Die Stiftung Planetarium Berlin lädt in der zweiten Osterferienwoche Kinder von 7 bis 12 Jahren zum digitalen und kostenlosen Livestream-Ferienprogramm “Weltall-Forscher-Ferien” ein. Auf dem Programm stehen eine Reise zu anderen Planeten, zu den Sternen, in die Welt der Science Fiction und durch die Zeit: “Leben auf dem Mars” (6.4.), “Mathe, Musik und Sterne” (7.4.), “Science in Science Fiction” (8.4., in englischer Sprache) und “Faszination Zeitreisen” (9.4.). Die Livestreams beginnen jeweils 10 Uhr und sind im Anschluss auf YouTube verfügbar. Weitere Informationen und die Zugangsdaten finden Sie hier.

Unterrichtsmaterial des Monats: Die Länge des Tages

Foto: © Tim Hill, Pixabay

Berlin, 31. August 2020: In dieser Unterrichtseinheit von Science on Stage messen und berechnen die Schülerinnen und Schüler die Länge des Tages. Mithilfe eines Computerprogramms wird eine grafische Darstellung des Sonnenstands am Horizont im Tagesverlauf angefertigt und die Werte mehrerer Tage miteinander verglichen. Für “Die Länge des Tages” sollten die Schülerinnen und Schüler zwischen 15 und 18 Jahren alt sein, da Kenntnisse über Trigonometrie und Astronomie benötigt werden.