-->

Faszination Wissenschaft! MINT Role-Models aus Forschung & Entwicklung


Foto: © ThisisEngineering RAEng, Unsplash

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Neben der Karriere in einem Unternehmen bieten Universitäten und Forschungszentren vielfältige Möglichkeiten, wissenschaftlich tätig zu sein. In der Online-Veranstaltungsreihe “Faszination Wissenschaft! MINT Role-Models aus Forschung & Entwicklung” stellen PhysikerInnen und ChemikerInnen vom 22. Oktober 2021 bis 19. November 2021 an fünf Freitagnachmittagen jeweils von 12.30-14.00 Uhr ihr Arbeitsumfeld an einer Universität oder in einem Forschungszentrum vor. Außerdem berichten Studierende über ihre Erfahrungen im Studium. Anschließend beantworten die Vortragenden gern Fragen.

Organisiert und durchgeführt werden die Veranstaltungen vom Arbeitskreis Chancengleichheit der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (AKC), dem Kommission Chancengleichheit in der Chemie der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh), von Halles Schülerlabor für Physik an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) und vom Max-Planck-Institut für Mikrostrukturphysik.

Eingeladen sind Schülerinnen und Schüler der 6.-13. Klasse und alle Interessierte. Eine Anmeldung ist erforderlich. Weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen am 22.10, 29.10, 5.11., 12.11. und 19.11. finden Sie im Veranstaltungskalender der DPG.

think ING. kompakt Oktober|November 2021 – Medizintechnik und KI


Foto: © Michael Bokelmann

13. Oktober 2021: In vielen Bereichen gehört die Künstliche Intelligenz bereits zu unserem Leben: Sie unterstützt die Produktion in Unternehmen, regelt die Temperatur im Haus oder zeigt uns personalisierte Werbung. Den Computerprogrammen, die die menschliche Intelligenz nachahmen und selbständig lernen, vertrauen wir bereits einen großen Teil unseres Lebens an – auch unsere Gesundheit. Denn in der Medizin kommt KI immer häufiger zum Einsatz. Algorithmen lernen, Muster in Bildern aus dem Computer- oder Kernspintomographen zu erkennen und eine eigene Diagnose zu stellen. So kann die KI Krebs oder Schlaganfälle diagnostizieren. Mithilfe von KI-Systemen werden auch Abläufe im Operationssaal optimiert. Wie Ingenieur:innen die Einsen und Nullen in den OP bringen, warum Quallen und Spinnen als Vorbilder dienen und wie ein Medizintechnik-Studium aussieht, gibt es in der neuen Ausgabe think ING. kompakt – Medizintechnik und KI zu lesen.

Die neue kompakt kann hier bestellt oder online gelesen werden.

Jetzt bewerben: Junior-Ingenieur-Akademie


Foto: © Deutsche Telekom Stiftung

9. September 2021: Heute startet die Ausschreibung für die Junior-Ingenieur-Akademie (JIA) der Deutschen Telekom Stiftung. Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8 erhalten in der JIA stark praxis- und projektorientierte Technikbildung sowie Einblicke in die Berufsfelder von Ingenieuren und Wissenschaftlern. Dreh- und Angelpunkt jeder Junior-Ingenieur-Akademie ist die Kooperation der Schule mit regionalen Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft. Diese Partner – zum Beispiel Hochschulen, Forschungseinrichtungen oder Unternehmen – unterstützen die JIA mit ihrem Know-how und ihrer Ausstattung und bieten den Jugendlichen Technik zum Anfassen. Die JIA ist als zweijähriges Wahlpflichtfach angelegt und richtet sich an Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Mittelstufe.

Um das Konzept zu verbreiten und das Netzwerk engagierter Schulen auszubauen, sucht die Deutsche Telekom Stiftung neue Junior-Ingenieur-Akademien in ausgewählten Bundesländern, u.a. auch in Berlin und Brandenburg. Bewerben können sich Schulen mit gymnasialer Mittelstufe um die Anschubfinanzierung von jeweils bis zu 10.000 Euro bis zum 14. Januar 2022. Weitere Informationen zum Antragsverfahren erhalten interessierte Schulen bei den digitalen Sprechstunden am 1.10., 20.10. und 8.11.2021 – Infos dazu und alle weiteren Informationen zur Ausschreibung finden Sie hier.

Studieren ab 16 – das Schüler*innenstudium an der TU Berlin


Foto: © kasto, Fotolia

24. August 2021: „Studieren ab 16“ gibt Schüle*rinnen ab Klasse 10 (in Ausnahmefällen auch schon vorher) aus Berlin und Brandenburg die Gelegenheit, an der Technischen Universität Berlin reguläre Lehrveranstaltungen der Studieneingangsphase zu besuchen. Auch können bereits Leistungsnachweise erbracht werden, die in einem späteren Studium an der TU Berlin oder anderen Hochschulen anerkannt werden. Für das Wintersemester 2021/2022 kann man sich ab 2. September 2021 anmelden. Für mehr Informationen: Am 2. September 2021 gibt es eine Online-Infoveranstaltung, zudem finden auch Beratungsgespräche (telefonisch oder online) statt.

CyberMentor: Online-MINT-Plattform für Mädchen


Foto: © Rawpixel Ltd., Fotolia

23. August 2021: CyberMentor ist Deutschlands größtes Online-Mentoring-Programm für Schülerinnen der 5. bis 13. Klasse in MINT. Die Schülerinnen werden ein Jahr lang von einer persönlichen Mentorin begleitet. Diese regt zu MINT-Aktivitäten an und gibt Hinweise zur Studien- und Berufswahl.

Das Mentoring selber erfolgt über eine geschützte Online-Plattform mit Mail, Chat und Forum. Der Einstieg in das Programm ist jeweils im April und Oktober eines Jahres möglich. Für den neuen Rundenstart ab 13. Oktober 2021 können sich interessierte Schülerinnen bis Ende September registrieren.

think ING. kompakt August|September 2021 – Raumfahrttechnik


Foto: © NASA/Joel Kowsky

17. August 2021: Es ist viel los in der Luft- und Raumfahrtbranche: Der Wettlauf im und um das All ist bunter und internationaler geworden. Wichtige Impulse gehen unter dem Stichwort New Space von der rasant wachsenden privaten Weltraumindustrie aus.

Die neue think ING. kompakt beschäftigt sich mit der Weltraumforschung in Deutschland, so erzählt u.a. die Ingenieurin Ann-Theres Schulz von ihrem ganz persönlichen Traum vom All und berichtet von der Konstruktion eines Umweltsatelliten. Und auch Elektromobilität spielt auch im Weltraum eine immer wichtigere Rolle. Ein Kölner Start-up entwickelt daher einen Elektroantrieb, der Fracht im All von A nach B transportieren kann.

Die neue kompakt kann hier bestellt oder online gelesen werden.

TH Wildau: MINT-Orientierungsexpress


Foto: © ThisisEngineering RAEng, Unsplash

2. August 2021: Wer sich für ein Studium im MINT-Bereich interessiert, kann ab dem 18. September 2021 im Rahmen des zweisemestrigen Orientierungsprogramms MINT-Orientierungsexpress an der TH Wildau erste Studienluft schnuppern. Anmeldungen dafür sind bis 5. September 2021 unter www.th-wildau.de/mint-orientierungsexpress möglich. Im August finden digitale Info-Veranstaltungen über Inhalte und Ablauf des Programms statt (4., 20, 24. und 30. August – Infos dazu hier).

Während des Programms erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Einblicke in verschiedene Bereiche: Zur Orientierung lernen sie die MINT-Studiengänge der TH Wildau sowie die jeweiligen beruflichen Perspektiven kennen, zudem werden ihnen wichtige Grundlagen aus dem MINT-Bereich, beispielsweise in den Fächern Mathematik, Mechanik oder Elektrotechnik, vermittelt sowie reguläre Lehrveranstaltungen der MINT-Studiengänge besucht.

NATürlich Studium! – Schülerinnen treffen Naturwissenschaftlerinnen


Foto: © ThisisEngineering RAEng, Unsplash

28. Juli 2021: „NATürlich Studium! – Schülerinnen treffen Naturwissenschaftlerinnen“ ist eine kostenfreie Seminarreihe der Freien Universität Berlin. Die Teilnehmerinnen hören Vorträge von Wissenschaftlerinnen, diskutieren mit Forscherinnen und befragen Studentinnen zu den einzelnen Studienrichtungen befragen. 

Die Teilnehmerinnen sollten mindestens in die 10. Klasse gehen und sich dafür interessieren, welche beruflichen Möglichkeiten nach einem naturwissenschaftlichen Studium (Biologie, Chemie oder Pharmazie) zu erwarten sind.

Im Schuljahr 2021/22 beginnt die Seminarreihe mit einer Auftaktveranstaltung am 19. August 2021 von 17:00-19:00 Uhr. Es folgen sechs weitere Termine, die Veranstaltungen finden alle online statt. Für die Teilnahme kann man sich hier anmelden.

think ING. kompakt Juni|Juli 2021 – Recycling


Foto: © Michael Bokelmann

19. Juli 2021: Wenn es um die großen Themen Nachhaltigkeit und Klimaschutz geht, muss auch das Recycling immer mitgedacht werden. Daher erlebt die Recyclingbranche seit Jahren einen wahren Boom. Der Bedarf an Rohstoffen steigt immer weiter. Nicht nur Seltene Erden oder Edelmetalle sollen wiederverwertet werden, auch der Einsatz von Sand, Kunststoffen und Aluminium muss ressourcenschonender werden.

Die neue think ING. kompakt zeigt, wie in Recyclingtechnikunternehmen Maschinenbau-, Elektro- und VerfahrensingenieurInnen gleichermaßen an der Konstruktion der komplexen Anlagen und Verfahren beteiligt sind. 

Die neue kompakt kann hier bestellt oder online gelesen werden.

Aktionstag “Einstein macht Schule” – berufliche Perspektiven in Wissenschaft und Forschung


Foto: © ThisisEngineering RAEng, Unsplash

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Der Aktionstag “Einstein macht Schule” bietet am 18. Juni 2021 von 9 bis 17 Uhr ein umfassendes spannendes Wissenschaftsprogramm für Schülerinnen und Schüler. In hybriden Workshops zu den Themen Neurotechnologie, Weltraumwissenschaft, Mathematik & Stochastik, Fahrzeugsicherheit, Gesichstscanner und vieles mehr treten die Teilnehmenden vor Ort und die Online-Teilnehmenden mit unterschiedlichen Wissenschaftsteams in den Austausch. Hier kann man sich für die Workshops anmelden.

Der Aktionstag gibt jungen Menschen praxisnahe Einblicke in die Bereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) und unterstützt die Jugendlichen bei der beruflichen Orientierung.  Umgesetzt wird der Aktionstag durch Helliwood media & education im fjs e.V., in enger Zusammenarbeit mit der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, der Einstein Stiftung und junior1stein.

Older posts »