-->

Kita-Wettbewerb: kids kreativ!


Foto: © Kevin Jarrett, Unsplash

WETTBEWERB: Zukünftige Helfer im Alltag: Wie sieht der perfekte Roboter aus? Wo unterstützt er uns? Oder: Mobilität der Zukunft: Wie sieht sie aus? Wie kommen wir von A nach B? – Mit dem Wettbewerb “kids kreativ!” der Fraunhofer-Gesellschaft soll die Neugier und der Entdeckergeist von Kita-Kindern spielerisch geweckt und unterstützt werden. Wettbewerbsbeiträge können als Bastel- und Malarbeiten, Fotos, Filme, Experimente, Modelle, Bauwerke oder Konstruktionen eingereicht werden. Teilnehmen können Kitas bundesweit mit Kindern im Alter von 0 bis 3 Jahren und 3 bis 6 Jahren. Einsendeschluss ist der 30. April 2023.

kids.digilab.box – jetzt für Boxenstopp bewerben


Foto: © ThisisEngineering RAEng, Unsplash

11. Januar 2022: Berliner Kindertagesstätten können sich derzeit um eine Teilnahme am Modellprojekt mit der kids.digilab.box bewerben. Damit sich Kinder unabhängig von der technischen Ausstattung ihrer Kindertageseinrichtung mit digitalen Technologien auseinandersetzen können, kommt die kids.digilab.box im Rahmen des Modellprojekts für jeweils vier Monate an insgesamt 30 Kindertageseinrichtungen ab März 2022 zum Einsatz.

Die viermonatige Leihgabe wird u.a. von einer Fachkräfte-Fortbildung zu Beginn des Projektes, einem unterstützendem Workshop des kids.digilab.berlin-Teams in der Einrichtung sowie einer monatlichen Online-Sprechstunde zum Erfahrungsaustausch begleitet.

Kita-Wettbewerb: kids kreativ!


Foto: © Kevin Jarrett, Unsplash

WETTBEWERB: Wie kommt der Strom in die Steckdose? Wie bunt sind die Jahreszeiten? Zahlen und Formen: Die Vermessung der Welt? Mit dem Wettbewerb “kids kreativ!” der Fraunhofer-Gesellschaft soll die Neugier und der Entdeckergeist von Kita-Kindern spielerisch geweckt und unterstützt werden. Wettbewerbsbeiträge können als Einzel- oder Gruppenarbeiten eingereicht werden – als Bastel- und Malarbeiten, Fotos, Filme, Experimente, Modelle, Bauwerke oder Konstruktionen. Teilnehmen können Kitas bundesweit mit Kindern im Alter von 0 bis 3 Jahren und 3 bis 6 Jahren. Einsendeschluss ist der 30. November 2021.

kids.digilab.berlin – erleben, forschen, lernen

 

1. Juli 2021: Das kids.digilab.berlin im Deutschen Technikmuseum bietet Kindern im Alter von drei bis zehn Jahren die Möglichkeit, ihre digitale Umwelt spielerisch und altersgerecht zu erleben. Hier erforschen Kinder digitale Phänomene: Was sind Daten? Wie werden Roboter programmiert? Und wie funktioniert das Internet? So wird Informatik für Kinder erlebbar. 

Für das pädagogische Fach- und Lehrpersonal von Kitas und Grundschulen werden Fortbildungen zur Förderung von Fach- und Methodenkompetenzen sowie den Einsatz digitaler Lernmittel angeboten. Auf der Online-Plattform werden zudem Praxisempfehlungen und Bildungsmaterialien zur Verfügung gestellt.

Das kids.digilab.berlin wird gefördert durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie des Landes Berlin. Die Workshop- und Fortbildungsangebote richten sich ausschließlich an Berliner Kitas und Grundschulen.

Forsche mit uns!


Foto: © www.ChristianSchwier.de, Fotolia 

Berlin, 29. März 2021: Ein Blick über die Landesgrenzen von Berlin und Brandenburg führt zum Forschervideokanal “Forsche mit uns!” der Gesellschaft für Umweltbildung Baden-Württemberg e.V. Die Videos zeigen Schritt für Schritt naturwissenschaftliche Experimente, die (Kita-)Erzieher*innen und  Grundschullehrer*innen leicht durchführen können. Zu jedem Video gibt es auf guv-bw.de die Beschreibung kostenfrei als Download.

Kitas und Grundschulen: MINT geht digital


Foto: © Fotolia 2016 / contrastwerkstatt

Berlin, 12. Oktober 2020: Wie passen digitale Medien zum Entdecken und Forschen? Das neue kostenlose Bildungsangebot der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ zeigt Erzieherinnen und Erziehern in Kitas sowie Grundschullehrkräften, wie sie digitale Medien sinnvoll in ihrem pädagogischen Alltag einsetzen können. Das kostenfreie E-Book ist ab sofort online und enthält Hintergrundwissen und Praxisanregungen. Zum neuen Bildungsangebot “MINT geht digital – Entdecken und Forschen mit digitalen Medien” gehören außerdem (Online-)Seminare und eine Lernplattform.

MINT-Vorlesepaten


Bei den MINT-Vorlesepaten geht es neben der Förderung von Lese- und Sprechvermögen auch um die Vermittlung von praktischem Alltagswissen wie hier zum Thema Farben. 
Quelle: © Deutsche Telekom Stiftung

Berlin, 7. Mai 2019: Die Stiftung Lesen und die Deutsche Telekom Stiftung haben sich gemeinsam zum Ziel gesetzt, die Sprach- und Lesekompetenz von Kindern bei gleichzeitiger Erschließung von mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen Inhalten zu fördern. Zusammen mit ehrenamtlichen Vorlesepaten können Kinder auf diese Weise spielerisch lernen!

Continue Reading »

Bildungsinitiative “Haus der kleinen Forscher”


Quelle: Thomas Ernst / © Stiftung Haus der kleinen Forscher

Berlin, 2. Januar 2019: Die Bildungsinitiative “Haus der kleinen Forscher” hat sich zum Ziel gesetzt, gute frühe Bildung im MINT-Bereich zu fördern. Hierzu gibt es ein breites Angebot, um Jungen wie Mädchen das Entdecken, Forschen und Lernen zu ermöglichen und so zu kritischem Denken und nachhaltigem Handeln zu befähigen. Continue Reading »