-->

Lesetipp: Pioniergeist


Foto: © Bernd Klutsch, Unsplash

23. November 2022: Die neue Ausgabe des Bildungsmagazins der Deutschen Telekom Stiftung “Geht nicht? Gibt´s nicht!” beschäftigt sich mit Pioniergeist. Im Magazin geht es u.a. um Folgendes: Wie schaut die deutsche EdTech-Szene auf das etablierte Schulsystem?, Wie lassen sich soziale Medien zur Inspiration und Diskussion nutzen? und: Ist das der Unterricht der Zukunft?

Das Magazin steht als Download bereit.

Wie qualifizieren wir Schüler*innen für die Welt von morgen?


Foto: © Fachtagung Making

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Am 15. November 2022 führen die beiden Berliner Schulen – die Gustav-Falke-Grundschule und die Ernst-Reuter-Oberschule – auf dem Campus Bernauer Straße eine Fachtagung zu den Voraussetzungen, Rahmenbedingungen, Formen und Konsequenzen innovativer Lernumgebungen für eigenverantwortliches, kreatives und kollaboratives Arbeiten mit analogen und digitalen Techniken – dem PÄDAGOGISCHEN MAKING – durch.

Das Hauptreferat wird Dr. Melanie Stilz (Koordinatorin der Digitalisierungsstrategie der Brandenburger Schulen und Referatsleiterin im Brandenburger Bildungsministerium) halten. „Kann Making dabei helfen, die Schule von morgen zu gestalten?“ ist die Leitfrage des Vortrags, in den ihre umfassenden Kenntnisse und Erfahrungen aus der universitären Lehre, der digitalen Praxis und der wissenschaftlichen Theorie einfließen. Ergänzt wird das Programm durch Arbeitsgruppen und Workshops, in denen das Thema unter verschiedenen Aspekten praxisnah beleuchtet wird.

Anmeldungen sind online möglich. Weitere Informationen zur Fachtagung finden Sie hier.

Girls Digital – Medienkompetenz und digitale Berufe spielerisch erleben


Foto: © Girls Digital

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Am 24. und 25. November 2022 findet „Girls Digital“ für junge Frauen ab 14 Jahren nun bereits zum vierten Mal statt. An den zwei Workshop-Nachmittagen lernen die Teilnehmerinnen verschiedene digitale Berufe kennen und werden von Fachexpertinnen zu Themen der Medienkompetenz geschult. Unter anderem haben sie in zwei interaktiven Workshops die Möglichkeit, selbst ein Game zu designen und in die faszinierende Welt der MINT-Berufe einzutauchen.

Veranstaltet wird “Girls Digital” vom Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. und Accenture. Das gesamte Programm und die Anmeldung finden Sie hier.

Code Week 2022


Foto: © Code Week

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Die Code Week lädt Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene vom 8.-23. Oktober 2022 europaweit dazu ein, ihre Begeisterung für das Tüfteln, Hacken und Programmieren zu entdecken. Die Veranstaltungsübersicht zeigt die Angebote in der Region Berlin-Brandenburg, hier gibt es spezielle Infos für Berlin. 

Ausgezeichnet: Qualitätssiegel „Exzellente digitale Schule“


Foto: © Hugo Ruiz, Unsplash

21. September 2022: Fünf Berliner Schulen sind gestern mit dem Qualitätssiegel „Exzellente digitale Schule“ ausgezeichnet worden. Prämiert wird dabei das Engagement in drei Themenbereichen: Begleitung und Förderung der Jugendlichen im Hinblick auf digital gestützte Bildung, Einordnung der digital gestützten Bildung in die Lehr- und Lernprozesse und Kooperation und Netzwerke. 

Die Auszeichnung erhielten: Grundschule im Beerwinkel, Bötzow-Grundschule, Gebrüder-Montgolfier-Gymnasium, Georg-Klingenberg-Schule und Nelson-Mandela-Schule.

Festival für Digitalisierung und Nachhaltigkeit in der Bildung: Bildung, Bits und Bäume


Foto: © motihada, Pixabay

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Die Technische Universität Berlin veranstaltet in Kooperation mit Junge Tüftler*innen und Education Innovation Lab am 30. September und 1. Oktober 2022 das Lernfestival “Bildung, Bits und Bäume” für Studierende und Dozierende pädagogischer Studiengänge, Lehrpersonen und Schulleitungen, Schüler*innen und alle, die Lernen neu denken und neu machen wollen.

So sind am 30.9.2022 Lehrpersonen mit Schulklassen eingeladen, selbst zu erkunden, wie Digitale Bildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung im Unterricht aussehen kann. Dafür werden Workshops angeboten, an denen Klassen teilnehmen können. Für Schulklassen sind diese kostenfrei.

Weitere Informationen zum Programm und den Tickets finden Sie hier.

Meet and Code 2022 – Veranstaltungsvorschläge einreichen


Foto: © Marvin Meyer, Unsplash

14. Juli 2022: Mit “Meet and Code 2022” unterstützen SAP, Haus des Stiftens und das TechSoup-Netzwerk Programmier-Veranstaltungen, die jungen Menschen digitale Kompetenzen vermitteln. Gemeinnützige Organisationen können bis zum 14. September 2022 Veranstaltungsvorschläge einreichen und einen Zuschuss von bis zu 500 Euro beantragen. 

Digitalisierung lebt vom Mitmachen


Foto: © ian dooley, Unsplash

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Digitalisierung gemeinsam gestalten – wie dies gelingen kann, zeigen die zahlreichen Online-Angebote und Veranstaltungen am 24. Juni 2022 beim Digitaltag 2022. Die Aktionsübersicht findet sich hier, die Themen “Bildung und Wissenschaft” sind auch dabei.

GoodLab Berlin: Kostenfreie Fortbildungen für Multiplikator*innen


Foto: © StockSnap, Pixabay

3. Juni 2022: In den Fortbildungen im GoodLab Berlin (Moritzplatz in der Prinzenstraße 85D, 10969 Berlin) erhalten die Teilnehmenden Inspiration und Anregungen, wie  Nachhaltigkeitsthemen und Tüfteltechnologien in die eigene Arbeit integriert werden können. Die Schulungen sind als Ergänzungs-Angebot für Lehrkräfte des Landes Brandenburg anerkannt.

In den Fortbildungen werden Themen für nachhaltige Entwicklung mit digitaler Bildung verbunden. Dabei wird dem didaktischen Ansatz des projektorientierten Arbeitens bzw. des challenge based learnings gefolgt. Das “Lernen durch Begreifen” ist dabei Programm: die Teilnehmenden erfahren durch Selbstexploration die Ansätze des erlebnisbasierten Lernens und der lernerzentrierten Arbeitsweise. Dabei werden sie von erfahrenen Coaches begleitet. Ergänzend lernen die Teilnehmenden frei zugängliche Materialien kennen, die sie für den Unterricht bzw. die eigene Arbeit direkt einsetzen können. Alle  Materialien und Inhalte wurden in Ko-Kreation mit Lehrenden und Lernenden entwickelt und sind praxiserprobt. Wertvolle Erfahrungsberichte und Praxistipps helfen den Teilnehmenden das Gelernte direkt im eigenen Arbeitskontext einzusetzen.

Interesse? Es gibt noch einige freie Plätze für die Fortbildung am 23.06.2022 frei, wo sich mit den Ozobots und dem Calliope Mini intensiv beschäftigt wird. Mehr Informationen und die Infos zur Anmeldung finden Sie hier.

Wer am 23.06.2022 keine Zeit hat, kann sich gern per E-Mail an info@good-lab.org melden. Interessierte können sich für Workshops vor Ort in Berlin oder eine Online-Fortbildung anmelden und zwischen folgenden digitalen Tools wählen: CoSpaces, Ozobots, Scratch und Calliope Mini. Weitere Informationen zu den Fortbildungen finden Sie auf der GoodLab Berlin-Website.

Ausschreibung: “Ich kann was!”


Foto: © Devin Avery, Unsplash

19. Mai 2022: Mit der bundesweiten Initiative „Ich kann was!“ unterstützt die Deutsche Telekom Stiftung Projekte und Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit. Unter dem Motto „Kompetenzen für die digitale Welt“ werden Vorhaben unterstützt, die einen kreativen und zugleich reflektierten Umgang mit Medien und der digitalen Welt fördern. Bewerbungen sind bis 30. Juni 2022 möglich, am 23. Mai (ab 15 Uhr) und am 14. Juni (ab 9 Uhr) finden Online-Sprechstunden statt – alle Informationen dazu finden Sie hier.

Older posts »