-->

Gesucht: Innovative MINT-Unterrichtsideen


Foto: © Louis Reed, Unsplash

WETTBEWERB: Der Ernst Klett Verlag und der MNU – Verband zur Förderung des MINT-Unterrichts – richten den Wettbewerb für innovative MINT-Unterrichtsideen aus. Bewerben können sich junge Lehrkräfte im Referendariat sowie in den ersten fünf Berufsjahren mit einer selbst gehaltenen Unterrichtsstunde der MINT-Fächer, die ein innovatives Element enthält. Auch Unterrichtsideen zum Homeschooling können eingereicht werden. Die aktuelle Ausschreibung zum Wettbewerb finden Sie hier.  

Podcasts von und mit MINT-Frauen


Foto: © Ryan Quintal, Unsplash

Berlin, 16. Oktober 2020: Wer gern Podcasts hört und sich für MINT interessiert, sollte in die spannenden Podcasts von “Komm, mach MINT” von und mit MINT-Frauen reinhören. Ob Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften oder Technik – hier kann man viel lernen und neue MINT-Welten entdecken. Viel Spaß beim Durchhören!

Jugend forscht: Onlineseminare für Projektbetreuende

Foto: © Stiftung Jugend forscht e.V.

Berlin, 19. August 2020: Während des ganzen Jahres bietet Jugend forscht Veranstaltungen für bereits aktive Projektbetreuende und an der Betreuungstätigkeit Interessierte an, u.a. Onlineseminare mit kurzen Impulsen zu spezifischen Themen – beispielsweise “Projektbetreuung in Zeiten von Corona – Best Practice-Bespiele und Unterstützungsmöglichkeiten“ oder “Neue Vorgaben für Projekte mit Tieren“. Weitere Informationen zu Inhalten und Terminen finden Sie hier.

Neue Wettbewerbsrunde Jugend forscht

Foto: Stiftung Jugend forscht e.V.

WETTBEWERB: Ab sofort sind Anmeldungen für die neue Wettbewerbsrunde Jugend forscht möglich, das Motto lautet in diesem Jahr “Lass Zukunft da!”. Ziel ist, Jugendliche für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zu begeistern, Talente zu finden und zu fördern. Teilnehmen können alle Schülerinnen, Schüler und Auszubildende ab der vierten Klasse bis zum Alter von 21 Jahren. Anmeldungen sind bis zum 30. November 2020 möglich.

Wir bleiben schlau!

Foto: © Fotolia 2016 / www.ChristianSchwier.de

Berlin, 6. April 2020: Um Schülerinnen und Schülern das Lernen zu Hause zu erleichtern, gibt es ab sofort das umfangreiche Angebot der Allianz “Wir bleiben schlau!”. Speziell für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik können online vielfältige Aufgaben und Anregungen von verschiedenen Anbietern abgerufen werden. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Länder haben diese Initiative gemeinsam mit Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Unternehmen ins Leben gerufen.

TuWaS! Technik und Naturwissenschaften an Schulen

Seit 2008 gibt es TuWaS! auch im Rheinland und fördert dort die Freude der Grundschul-Kinder an technisch-naturwissenschaftlichen Themen. In diesem kurzen Film stellt sich das Projekt vor!
Quelle: YouTube/TuWaS! Köln/Bonn und IHK Köln

Berlin/Brandenburg, 7. März 2019: Das Bildungsprojekt TuWaS! hat es sich zur Aufgabe gemacht, forschendes Lernen und die Neugierde am Entdecken im naturwissenschaftlichen Unterricht zu etablieren. Darum werden nicht nur Fortbildungen für Lehrkräfte, sondern auch Materialien für Schülerinnen und Schüler angeboten! Continue Reading »