-->

Digitaler Lernraum: Klima Campus


Foto: © Tim Mossholder, Unsplash

8. Juli 2024: Der Klima Campus ist ein digitaler Lernraum für natürlichen Klimaschutz. Jugendliche ab Klasse 9 können mittels Lernreisen konkrete Aktionen kennenlernen, um sich wirkungsvoll für das Klima einzusetzen. Die Lernreisen sind frei zugänglich. Eine Übersichtsseite hilft, nach Themen, Schulfächern, Jahrgängen und Schlagwörtern zu filtern.

Ausschreibung: Nationaler Preis – Bildung für nachhaltige Entwicklung


Foto: © Tobias Weinhold, Unsplash

5. Juli 2024: Die Deutsche UNESCO-Kommission und das Bundesministerium für Bildung und Forschung schreiben erneut den „Nationalen Preis – Bildung für nachhaltige Entwicklung“ aus. Die mit insgesamt 100.000 Euro dotierte Ehrung würdigt Akteurinnen und Akteure, die Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) besonders erfolgreich breitenwirksam umsetzen und in hervorragender Weise in ihre pädagogische Arbeit integrieren.

Bewerben können sich u.a. auch Kitas, Schulen und Hochschulen. Vorschläge können bis zum 15. September 2024 eingereicht werden.

Deutscher Jugend-Naturschutzpreis

Foto: © Mika Baumeister, Unsplash

WETTBEWERB: Gemeinsam für die Natur – Jugendliche gestalten Zukunft. Unter diesem Motto richtet das Bundesamt für Naturschutz in diesem Jahr zum ersten Mal den bundesweiten Jugend-Naturschutzpreis aus. Mit dem Preis sollen Engagement für den Naturschutz und die nachhaltige Nutzung der biologischen Vielfalt ausgezeichnet und sichtbar gemacht werden.

Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 13 – 21 Jahren sind herzlich eingeladen, sich als Einzelperson oder auch als Gruppe bis 30. Juni 2024 zu bewerben. Für die Juryentscheidung sind folgende Punkte wichtig: Das Vorhaben leistet einen Beitrag zum Erhalt oder zur nachhaltigen Nutzung der biologischen Vielfalt, es ist neuartig, innovativ und originell, zudem stärkt das Vorhaben das Wissen und das Bewusstsein für die Bedeutung von biologischer Vielfalt und es hat Modellcharakter und Multiplikationswirkung. Weitere Informationen finden Sie hier.

Ausgezeichnet: Science on Stage Deutschland


Foto: © Science on Stage Deutschland

29. Januar 2024: Am 26. Januar haben das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Deutsche UNESCO-Kommission die „Nationale Auszeichnung – Bildung für nachhaltige Entwicklung“ an 20 Akteurinnen und Akteure für ihr herausragendes Engagement vergeben. Die ausgezeichneten Initiativen erreichen Menschen mit innovativen Bildungsangeboten, Inhalten und Ideen und befähigen Lernende, aktiv und verantwortungsvoll an der Gestaltung einer nachhaltigen Zukunft mitzuwirken.

Die gemeinnützige Bildungsinitiative Science on Stage Deutschland e.V. überzeugte die Jury dabei durch ihr beispielhaftes Engagement für BNE und einen besonderen Einsatz für die Globalen Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen. So steht das Thema „MINT-Bildung für eine nachhaltige Bildung“ nicht nur bei der zweijährlichen Bildungsmesse „Science on Stage Festival“ im Mittelpunkt, sondern auch bei den Unterrichtsmaterialien, die der Verein erstellt. Mehr zur Arbeit von Science on Stage finden Sie hier.

Das MINT-Netz Berlin-Brandenburg gratuliert Science on Stage ganz herzlich zu dieser Auszeichnung.

BNE in der Grundschule


Foto: © Anna Samoylova, Unsplash

27. Juli 2023: “Abfall”, “Umwelt und Gesundheit”, “Biologische Vielfalt” und “Wasser ist Leben” – zu diesen Schwerpunkten bietet das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz Unterrichtsmaterialien zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in der Grundschule an. Die vier Themenhefte mit Begleitmaterial können kostenlos heruntergeladen werden. Ein Malheft mit Rätseln rundet das Angebot ab. Geeignet sind die Materialien für den Einsatz ab der dritten Klasse.

Bildungsmaterial: Berufliche Bildung für nachhaltige Entwicklung


Foto: © Maxime Agnelli, Unsplash

30. Mai 2023: Das Projekt “Schools for Earth” unterstützt berufsbildende Schulen, sich auf den Weg in Richtung Klimaneutralität und Nachhaltigkeit zu machen und hat dafür u.a. die Handreichung “Berufliche Bildung für nachhaltige Entwicklung” veröffentlicht. Diese enthält viele Ideen, wie vor Ort Nachhaltigkeit und BBNE mit Leben gefüllt werden können. Für Schulleitungen, Lehrer:innen, Schüler:innen, Träger und Partner in der Region bietet das Heft eine Einführung zu BBNE und ihrer Bedeutung für die Schul- und Unterrichtspraxis, Praxis-Tools zu Nachhaltigkeit in der Schulentwicklung und konkrete Anregungen zu BBNE und Nachhaltigkeit in der Unterrichtsgestaltung. Das Unterrichtsmaterial steht als Download zur Verfügung.

Design Thinking in MINT


Foto: © Daniel Öberg, Unsplash

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Am 14. November 2022 startet die Lehrkräfte-Fortbildung “Design Thinking in MINT” der Siemens Stiftung und der HPI School of Design Thinking, die sich inhaltlich an den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen orientiert.

In der kostenlosen Blended-Learning-Fortbildung lernen die Teilnehmer*innen in drei Modulen und über einen Zeitraum von drei Monaten Lehr- und Lernmethoden in einem Mix aus Präsenz- und Online-Sessions: 14.11.2022 Auftaktveranstaltung (virtuell), 1.-3.12.2022 Fortbildung (in Präsenz, Berlin), Februar 2023 Abschlussveranstaltung (virtuell). Weitere Informationen zur Fortbildung und zur Anmeldemöglichkeit finden Sie hier.

Ausschreibung: Nationaler Preis – Bildung für nachhaltige Entwicklung


Foto: © Tobias Weinhold, Unsplash

2. November 2021: Die Deutsche UNESCO-Kommission und das Bundesministerium für Bildung und Forschung schreiben erstmals den „Nationalen Preis – Bildung für nachhaltige Entwicklung“ aus. Die mit insgesamt 100.000 Euro dotierte Ehrung würdigt Akteurinnen und Akteure, die Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) besonders erfolgreich breitenwirksam umsetzen und in hervorragender Weise in ihre pädagogische Arbeit integrieren.

Bewerben können sich u.a. auch Kitas, Schulen und Hochschulen. Vorschläge können ab sofort bis zum 30. November 2021 online eingereicht werden.