tasteMINT-Sommerakademie 2018

Vom 25. bis zum 29. Juni 2018 haben MINT-interessierte Schülerinnen an der Universität Potsdam die einzigartige Möglichkeit, die Herausforderungen und Chancen eines MINT-Studienfaches kennenzulernen und selbst auszuprobieren. Bei der tasteMINT-Sommerakademie 2018 stehen die Studienrichtungen Mathematik, Informatik, Physik, Chemie und Technik im Fokus. Weitere Highlights sind Exkursionen zu möglichen zukünftigen Arbeitsorten, wie dem GeoForschungszentrum in Potsdam, sowie der gemeinsamen Absolventinnenfeier am 03. Juli auf dem Dach des Potsdamer Bildungsforums! Die Anmeldung ist ab April möglich.

Zukunftstag 2018 – Interessante Angebote für Mädchen und Jungen an der Universität Potsdam


Foto: © medienlabor GmbH

Am 26.04.2018 ist es wieder soweit! Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 7-10 können sich über geschlechteruntypische Berufe und Fachrichtungen informieren. Das Koordinationsbüro für Chancengleichheit sowie der Bereich MINT-Förderprogramme haben ein vielseitiges Angebot bereitgestellt. Dabei sind u. a. der Botanische Garten, das ZIM und die Kita KlEinstein. Aber auch neue Bereiche und Studiengänge öffnen ihre Türen. Beispielsweise gibt es einen Workshop über den Studiengang Ernährungswissenschaften und einen Beitrag aus dem Bereich der Kognitionspsychologie. Als Highlight sind auch wieder der beliebte Roberta®-Workshop und der tech caching Parcours dabei. Bald können sich Mädchen und Jungen auf dem Portal des brandenburgischen Zukunftstags anmelden.

Der Bereich MINT-Förderprogramme auf dem 6. Potsdamer Tag der Wissenschaften


Foto: Scrennshot der Webseite www.potsdamertagderwissenschaften.de

Am 05. Mai 2018 in der Zeit von 13-20 Uhr zeigt der Bereich MINT-Förderprogramme auf dem Potsdamer Tag der Wissenschaften einen Einblick in seine aktuellen Angebote für Schülerinnen und Schüler. Auf dem Universitätscampus Potsdam-Golm halten wir eine Reihe spannender Stationen parat, die sich mit verschiedenen Alltagsphänomenen und Wissenschaftsbereichen befassen. Bei uns können junge Gäste zum Beispiel erfahren, wie sich Farben zusammensetzen, Roberta um gefährliche Hindernisse herum steuern oder selbst der Frage nachgehen, wie viel Gewicht Eierschalen tragen können. Also kommt vorbei, unsere engagierten Studierenden freuen sich auf euch!

Assessor*innenschulung 2018


Foto: © Fotolia | Kzenon

Die Schulung zur Assessorin bzw. zum Assessor ermöglicht es, beim Potenzial-Assessment-Verfahren tasteMINT mitzuwirken. Doch auch für den späteren Beruf, insbesondere dem Lehramt für MINT-Fächer, der freiwilligen oder beruflichen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen oder der Erwachsenenbildung ist die Schulung zur Assessorin oder zum Assessor eine sinnvolle Ergänzung, um Förderungssituationen zu erkennen und einzuordnen und so einen aktiven Beitrag zur Chancengleichheit zu leisten.

Die Termine für die nächste Assessor*innenausbildung stehen jetzt fest. Am 02.03., 09.03. und 16.03.2018 findet der Theorieteil statt und vom 26.-29.03. können die erlernten Kompetenzen im Praxisteil umgesetzt werden. Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie hier.

Roberta®-Girls-Week 2018


Foto: ©Fraunhofer Institut

Vom 05. bis zum 08. Februar 2018 findet die erste Roberta-Girls-Week an der Universität Potsdam statt. Die Teilnehmerinnen lernen hierbei die Welt der Robotik näher kennen. Sie erhalten durch verschiedene Aufgaben und kleine Experimente einen Einblick in die technische Konstruktion sowie die Programmierung von Robotern. Als Highlight der Woche werden die Roboter am letzten Tag so programmiert, dass sie selbstständig einen kniffligen Parcours durchfahren können.

Mädchen im Alter von 10 bis 14 Jahren können sich ab jetzt über unser Anmeldeformular für eine Teilnahme bewerben. Die Teilnahmegebühr beträgt 20 € inklusive täglichem Mittagessen in der Mensa sowie einem Ausflug.

tasteMINT-Akademie 2018

Vom 26. bis zum 29. März 2018 haben MINT-interessierte Schülerinnen an der Universität Potsdam die einzigartige Möglichkeit, die Herausforderungen und Chancen eines MINT-Studienfaches kennenzulernen und selbst auszuprobieren. Bei der tasteMINT-Akademie 2018 stehen die Studienrichtungen Mathematik, Informatik, Physik und Chemie im Fokus. Weitere Highlights sind Exkursionen zu möglichen zukünftigen Arbeitsorten, wie dem GeoForschungszentrum in Potsdam, sowie der gemeinsamen Absolventinnenfeier am 03. Juli auf dem Dach des Potsdamer Bildungsforums! Hier geht es zum Anmeldeformular.

Girls’Day und Boys’Day 2018

2018 findet der Girls’Day und Boys’Day am 26. April statt. Ab Mitte November 2017 werden die ersten Plätze freigeschaltet und können von den Schülerinnen und Schülern online auf dem Girls’Day- oder Boys’Day-Radar gebucht werden. Zur Vorbereitung des Zukunftstages hat die Landeskoordinierung Berlin bei LIFE e.V. eine Info-Mappe mit Arbeitsblättern entwickelt. Interessierte Lehrkräfte können sich die Materialien zur Unterrichtspraxis auf www.berlin.de/girls-day und www.berlin.de/boys-day herunterladen oder per Mail bestellen. Weitere Informationen auch unter: www.girls-day.de und www.boys-day.de.

think ING. kompakt 11|2017


Foto: Cover der think ING. kompakt 11|2017

Von künstlichen Organen ist die Forschung noch weit entfernt. Doch Ingenieure arbeiten an Materialien, Herstellungsverfahren und Technologien, um in der Zukunft Herz oder Nieren nachbilden zu können. Die aktuelle Medizintechnik-Ausgabe 2017 der kompakt widmet sich dem Thema Künstliche Organe.

Mathe-Adventskalender

Die Registrierung für den Mathe-Adventskalender läuft unter mathekalender.de. Das diesjährige Motto: Mathe ist mehr als Rechnen! Vom 1. bis 24. Dezember steht täglich für die Klassenstufen 4 bis 6, 7 bis 9 sowie 10+ je eine spannende Aufgabe bereit, welche die mathematische Kreativität der Teilnehmenden aus dem ganzen deutschsprachigen Raum fördert und herausfordert.

Unterrichtsmaterial des Monats: Impfen gegen Krebs


Foto: Cover der Unterrichtseinheit „Impfen gegen Krebs – Neue Wege in der Krebsforschung

Wie entsteht Krebs, wie wird er behandelt und kann man sich davor schützen? Am Beispiel des Humanen Papillomvirus (HPV) untersuchen die Schülerinnen und Schüler in der Unterrichtseinheit „Impfen gegen Krebs – Neue Wege in der Krebsforschung“  zunächst die Funktionsweise des Immunsystems sowie die Entstehung von Krebs durch Viren, um schließlich die Möglichkeit einer Schutzimpfung zu diskutieren. Das Material eignet sich für den Biologieunterricht der Sekundarstufe II und ist der Broschüre „Teachers + Scientists“ entnommen.

Ältere Beiträge »