Wieder unterwegs – der M+E-InfoTruck informiert über Ausbildung


Foto: © Armin Weigel, IW Medien

Berlin, 10. September 2020: Der InfoTruck der Metall- und Elektroindustrie ist wieder in Berlin und Brandenburg unterwegs und informiert über Ausbildungs- und Karriereperspektiven. Schülerinnen und Schüler können hier Berufsbilder und Technologien in Deutschlands wichtigster Industriebranche kennenlernen. Zuletzt musste der Truck wegen der Corona-Einschränkungen pausieren. Für zwei Termine können sich Gruppen derzeit gern anmelden: 27.-28. Oktober 2020 am Standort Mercedes-Benz Ludwigsfelde GmbH und 3. November 2020 beim ABB Ausbildungszentrum Berlin.

think ING. kompakt August|September 2020 – Werkzeugmaschinenbau

Foto: © Heinrich Georg Maschinenfabrik 

Berlin, 9. September 2020: Die aktuelle Ausgabe von think ING.kompakt zeigt, in der digitalen Transformation des Werkzeugmaschinenbaus steckt eine Menge Potenzial: Man verspricht sich von ihr eine beschleunigte Entwicklung netzwerkender Maschinen, um Kundenwünsche schnell und flexibel zu realisieren. Durch eine bessere Dokumentation, die Frühdiagnose möglicher Schäden durch Echtzeitüberwachung, längere Standzeiten, reibungslose Fernwartung sowie Lerneffekte durch den Abgleich von Daten und künstliche Intelligenz können Prozesse und Produktion verbessert werden. Die neue kompakt kann hier bestellt, online gelesen oder heruntergeladen werden.

Studien- und Berufsorientierung bei Siemens: SIEYA

Foto: © Headway, Unsplash

TERMINANKÜNDIGUNG:  Am 16.09.2020 lädt Siemens in der Zeit von 14-17 Uhr Jugendliche zum nächsten virtuellen Event von SIEYA ein: Im Tech Lab geben zahlreiche Videoclips authentische Einblicke in den Ausbildungsalltag, während des Events besteht zudem die Möglichkeit, sich mit MINTfluencern und Fachexpert*innen auszutauschen. Direkt zur Anmeldung kommen interessierte Jugendliche und deren Eltern hier.

Security – Infos für Schülerinnen zum Berufsfeld Informationssicherheit

Foto: © xresch, Pixabay

Berlin, 7. September 2020: Das Projekt “Security” der Technischen Hochschule Wildau möchte das Interesse von jungen Frauen am Berufsfeld Informationssicherheit wecken. Ziel ist es, Schülerinnen die verschiedenen Ausbildungen und Studiengänge, auch mit IT-Bezug, näherzubringen. Umfangreiche Infomaterialien des Projekts “Security” stehen ab sofort kostenfrei zur Verfügung, u.a. Rollenvorbilder-Porträts und Arbeitsblätter zur Erkundung des Berufsfeldes.

Karrierestipendium für Informatik-Studentinnen

Foto: © Pexels, Pixabay

Berlin, 2. September 2020: Das Hasso-Plattner-Institut (HPI) vergibt an besonders motivierte Informatik-Studentinnen 15 Karrierestipendien. Die Stipendien beinhalten Tickets für die renommierte „European Women in Technology“ Konferenz, sowie einen Netzwerktag im Zeichen der Karriereförderung. Bewerbungsschluss ist der 20. September 2020. Informationen zum Karrierestipendium finden Sie hier.

Junge Informatiktalente gesucht

Foto: © Gerd Altmann, Pixabay

WETTBEWERB: Baulwürfe, kniffelige Puzzles und Brettspielturniere – darum geht es in den Aufgaben des 39. Bundeswettbewerbs Informatik. Der Bundeswettbewerb richtet sich an Jugendliche bis 21 Jahre, vor dem Studium oder einer Berufstätigkeit. Er dauert etwa ein Jahr und besteht aus drei Runden. Einsendeschluss ist der 23. November 2020. Informationen zum Bundeswettbewerb, dem Ablauf und den Aufgaben finden Sie hier.

“echt jetzt?” – MINT- und Leseförderung in der Grundschule

 

Foto: © JillWellington, Pixabay

Berlin, 2. September 2020: Die Stiftung Lesen und das “Haus der kleinen Forscher” starten ein gemeinsames Projekt zur MINT- und Leseförderung in der Grundschule: Das neue Kindermagazin “echt jetzt?” unterstützt Lehrkräfte dabei, mit Kindern der dritten und vierten Klasse im Unterricht zu forschen und zu lesen. Die erste Ausgabe “Das Wetter” steht als E-Paper zum Download bereit. Der begleitende Online-Kurs gibt Lehrkräften Impulse für den Unterricht und erleichtert ihnen die Vor- und Nachbereitung. Informationen finden Sie hier.

Urheberrecht in der Schule

Foto: © Steve Riot, Pixabay

Berlin, 1. September 2020: Was hat das Urheberrecht eigentlich mit der Schule zu tun? Eine Menge – denn zunehmend wird der Unterricht auch digital unterstützt, z. B. durch Bilder, Videos und Animationen. Dabei handelt es sich in der Regel um urheberrechtlich geschützte Werke. Einen Überblick, in welchen Fällen und unter welchen Voraussetzungen Lehrkräfte fremde Werke für ihren Unterricht nutzen können, gibt die neue Broschüre “Urheberrecht in der Schule” des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Die Publikation kann hier bestellt werden und steht auch als Download bereit. 

Unterrichtsmaterial des Monats: Die Länge des Tages

Foto: © Tim Hill, Pixabay

Berlin, 31. August 2020: In dieser Unterrichtseinheit von Science on Stage messen und berechnen die Schülerinnen und Schüler die Länge des Tages. Mithilfe eines Computerprogramms wird eine grafische Darstellung des Sonnenstands am Horizont im Tagesverlauf angefertigt und die Werte mehrerer Tage miteinander verglichen. Für “Die Länge des Tages” sollten die Schülerinnen und Schüler zwischen 15 und 18 Jahren alt sein, da Kenntnisse über Trigonometrie und Astronomie benötigt werden.

Women in Technology Online

Foto: © Anastasia Gepp, Pixabay

TERMINANKÜNDIGUNG: Studentinnen ab dem 3. Semester, Absolventinnen und weibliche Young Professionals aus MINT-Fächern treffen bei der Online-Veranstaltung Women in Technology am 2. Oktober 2020 auf Vertreterinnen renommierter Technologie-Unternehmen. Ein Format, um potentiellen Arbeitgebern Fragen zu stellen und sich über aktuelle Themen aus der MINT-Branche auszutauschen. Eine Anmeldung im Vorfeld ist notwendig, diese ist noch bis zum 6.9.2020 möglich.

« Neuere Beiträge Ältere Beiträge »