-->

Tangible Prototyping: A Polish-German Workshop for STEM Teachers (Anmeldefrist verlängert)



Foto: © Deutsch-Polnisches Jugendwerk (DPJW)

VERANSTALTUNGSHINWEIS: Die Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU), das Copernicus Science Center Warschau (Centrum Nauki Kopernik) und das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW) laden MINT-Lehrkräfte und an kreativem Prototyping interessierte, in der Jugendbildung Engagierte zum internationalen Seminar “Tangible Prototyping: A Polish-German Workshop for STEM Teachers” vom 16.-19. Juni 2022 nach Warschau ein.

Während des Workshops lernen die Teilnehmenden kreative Prototyping-Methoden für interaktive Objekte kennen, die sie im Unterricht oder auch in der Projektarbeit einsetzen können. Die Teilnehmenden erhalten eine schnelle und praxisbezogene Einführung in die Programmierung von Microcontrollern. Danach erleben sie in kleinen Teams den kompletten Prototyping-Prozess, von der Ideenfindung über die prototypische Umsetzung und das Einholen von Feedback bis hin zur Verbesserung. Gleichzeitig haben sie die Möglichkeit, Projektpartnerschaften anzubahnen, um gemeinsam internationale MINT-Projekte durchzuführen.

Weitere Informationen zum Seminar, den geplanten Inhalten sowie zur Anmeldung (die Anmeldefrist wurde bis 30. April 2022 verlängert) finden Sie hier.