Unterrichtsmaterial des Monats: Objektorientierte Programmierung


Foto: Cover der Unterrichtseinheit: „Objektorientierte Programmierung

Informatik und Biologie spannend verknüpft: In der Unterrichtseinheit „Objektorienterte Programmierung“ werden am Beispiel von Räuber-Beute-Beziehungen zwischen Fischen und Haien Schülerinnen und Schüler mit der objektorientierten Programmierung vertraut gemacht. Dabei lernen sie nicht nur Populationsdynamiken verstehen, sondern auch, wie diese als Satz von Regeln in ein Modell übertragen werden können. Umgesetzt wird die Simulation mithilfe einer Lernsoftware sowie als Android-App auf mobilen Geräten. Das Material eignet sich für den Informatikunterricht ab Klasse 11. Das Material ist der Broschüre „Teachers + Scientists“ entnommen.