Coding im MINT-Unterricht


Quelle: © Science on Stage Deutschland e.V.

Berlin, 15. März 2019: Science on Stage ist Lehrkräften in gang Europa Plattform und Netzwerk zugleich und setzt sich aktiv für die Förderung der MINT-Fächer in allen Schulformen ein. Darum wurde nun auch die Unterrichtsbroschüre “Coding im MINT-Unterricht” veröffentlicht, die ab sofort zum Download bereitsteht!

Da die Fähigkeit zu Programmieren von immer größerer Bedeutung ist und sich längst nicht mehr auf den Informatikunterricht beschränken sollte, möchte Science on Stage dazu beitragen diesem Bedarf zu entsprechen. Deshalb wurden mit “Coding im MINT-Unterricht” elf Unterrichtseinheiten versammelt, die in den Bereichen “Wissenschaft in 0 und 1”, “Die Welt unter Mikrokontrolle” und “Umwelt 4.0” Best-Practice-Beispiele liefern und so über die Lehrpläne hinaus Anregungen und Anleitungen zur Implementierung von Programmierkenntnissen in Biologie, Chemie und Physik bieten. Die Broschüre ist das Ergebnis eines 18 Monate währenden Projektes, im Rahmen dessen 23 Lehrkräfte aus 7 Ländern sich austauschten und gemeinsam die nun vorliegenden Konzepte entwickelten.

Wer Interesse an “Coding im MINT-Unterricht” hat, kann die Broschüre entweder als digitale Version direkt herunterladen oder als Print-Produkt bei Science on Stage Deutschland bestellen. Darüber hinaus helfen zahlreiche Zusatzmaterialien bei der praktischen Umsetzung! Und in der “European Code League” sind alle Lehrkräfte samt ihren Schüler*innen dazu aufgerufen ihre eigenen innovativen Coding-Projekte für den MINT-Unterricht vorzustellen.

Science on Stage Deutschland ist Teil des Netzwerkes Science on Stage Europe, das 100.000 Lehrkräfte in über 30 Ländern erreicht.