Chemkids – neue Aufgabe „Rundi lässt es gären“

Das Chemkids-Maskottchen Rundi hat einen Hefeteig angesetzt. Damit die Hefe „geht“, hat er das Hefestück zerkleinert, es mit etwas Zucker gemischt und lauwarmes Wasser zugegeben. Nach einer halben Stunde hatte eine Reaktion deutlich eingesetzt. Das war faszinierend und hat sofort seinen Forschergeist geweckt. Können die Hefezellen Süßstoff von Zucker unterscheiden? Lässt sich das entstehende Gas nachweisen? Hat die Temperatur einen Einfluss auf die Gärung? Kann man mittels Gärung den Zuckergehalt bestimmen? Die neue Aufgabe des Chemkids-Wettbewerbs für Schülerinnen und Schüler der Klassen 4 bis 8 sind unter www.chemkids.de zu finden.